Als Unternehmen engagiert gegen Armut

 
 
 
 

Die Zusammenarbeit zwischen Wirtschaft und gemeinnützigen Organisationen wird immer wichtiger. Soziale Probleme können nur gelöst werden, wenn alle gesellschaftlichen Kräfte gemeinsam daran arbeiten. Nachhaltige Entwicklung und Armutsbekämpfung im In- und Ausland braucht Partner, die sich gemeinsam dafür einsetzen. Die Konsumentinnen und Konsumenten erwarten von Unternehmen zunehmend, dass sie aktiv soziale Verantwortung übernehmen.

Setzen Sie mit Ihren Corporate Social Responsibility-Aktivitäten Zeichen. Zeigen Sie Ihren Mitarbeitenden, Kundinnen und Kunden sowie Partnern, wie Sie gemeinsam mit Caritas Schweiz einen Beitrag leisten, um die Zukunft der Gesellschaft nachhaltig positiv zu prägen. Die Marke Caritas geniesst in der Öffentlichkeit eine konstant hohe Glaubwürdigkeit. Insofern sind wir für Ihr Unternehmen der ideale Partner für Ihr wirkungsvolles soziales Engagement.

Wir zeigen Ihnen gerne, wie Sie soziales Engagement erfolgreich mit Ihren Unternehmenszielen verbinden können. Mit unseren vielfältigen Kooperationsformen und Projekten im In- und Ausland sind wir bereit, gemeinsam mit Ihnen den nächsten Schritt zu gehen.

 

 

Firmen-Partnerschaftsmodelle der Caritas

 

Strategische Partnerschaft

Werden Sie strategischer Partner der Caritas und unterstützen Sie ein spezifisches Projekt, Programm oder Thema mit einem substanziellen Betrag ab CHF 250 000.- über mindestens 3 Jahre. Im Gegenzug profitieren Sie von umfassenden kommunikativen Leistungen, mit denen Sie Ihre Kundinnen und Kunden sowie Ihre Partner langfristig erreichen können. Eine solche Partnerschaft kann individuell und entsprechend Ihren Bedürfnissen gestaltet werden. Gemeinsam Grosses erreichen steht hier im Fokus. Gerne erarbeiten wir ein starkes, auf Ihr Unternehmen individuell angepasstes Konzept. Nehmen Sie mit uns Kontakt auf.

Sunrise UPC - Strategischer Caritas-Partner

Sunrise UPC fördert seit 2020 zusammen mit Caritas die digitale Partizipation armutsbetroffener und -gefährdeter Menschen in der Schweiz. Konkret geht es dabei um den Zugang zur Online-Welt und den Ausbau von digitalen Kompetenzen. Für Menschen, die am oder unter dem Existenzminimum leben, ermöglicht das eine aktivere Teilnahme an der Gesellschaft bis hin zu besseren Chancen in der Arbeitswelt. «Wir haben mit Caritas Schweiz und ihrem Pilotprojekt «Digitaler Zugang und Kompetenzen fördern» den idealen Partner gefunden», freut sich André Krause, CEO von Sunrise UPC. «Die Mitarbeitenden haben frei entschieden, ob sie ihr Budget für Weihnachtsessen spenden oder Corona-konform durchführen wollen. Sunrise UPC war von der Idee begeistert und verdoppelte den Betrag.»

Mehr erfahren

 

Projekt-Partnerschaft

Als Projektpartner der Caritas unterstützen Sie unsere Aktivitäten über mindestens 2 Jahre hinweg mit einem Betrag von CHF 10 000.- bis CHF 249 000.-. Sie unterstützen ein spezifisches Projekt der Caritas im In- oder Ausland. Ihre gezielte Hilfe kann zusätzlich auch in Form von Kompetenzen und Netzwerken eingebracht werden. Im Gegenzug profitieren Sie je nach Spendenvolumen von diversen kommunikativen Leistungen. Lassen Sie uns gemeinsam evaluieren, welches Caritas-Projekt ideal zu Ihrem Unternehmen und für Ihre Corporate Social Responsibility-Aktivitäten passt. Nehmen Sie mit uns Kontakt auf, wir beraten Sie gerne. Finden Sie hier eine Auswahl an Projekten im In- und Ausland, für die wir Unterstützung brauchen.

Mars Schweiz – Projektpartner der Caritas

Im Zuge des Rebrandings der Marke Ben’s Original™ und dem neuen Markenversprechen «Allen einen Platz am Tisch bieten» geht Mars eine Projekt-Partnerschaft mit Caritas Schweiz ein: Mars setzt sich zusammen mit Caritas für das Projekt «Bon Lieu» ein und unterstützt damit armutsbetroffene Familien mit dem Zugang zu gesunden Mahlzeiten im Restaurant. Konkret ermöglichen wir gemeinsam die Realisierung von vier neuen Bon Lieu-Restaurants. Durch ein differenziertes Preisangebot können weniger privilegierte Familien und bedürftige Menschen in einem einladenden Rahmen zum Beispiel ein Familienessen erleben. Damit wird die soziale Integration gefördert und den Menschen die Chance zur Teilnahme am normalen Leben gegeben.

Bernhard Rehrl, Geschäftsführer Mars Schweiz: «Wir sind stolz darauf, mit Caritas Schweiz und der SV Stiftung starke Partner in der Schweiz gefunden zu haben. Wir unterstützen Bon Lieus Bestreben gerne, benachteiligten Familien und solchen in Not die Möglichkeit zu geben, sich einbezogen und willkommen zu fühlen und gemeinsam ein schönes Essen zu geniessen. Diese Partnerschaft wird es uns auch ermöglichen, die Zusammenarbeit mit unseren Kundeninnen und Kunden sowie Partnern aktiv zu fördern.»

 

KulturLegi-Angebotspartnerschaft

Werden Sie KulturLegi-Angebotspartner der Caritas und ermöglichen Sie Menschen mit schmalem Budget vergünstigten Zugang zu Ihren Angeboten. Als Angebotspartner gewähren Sie Besitzerinnen und Besitzern der KulturLegi-Karte Rabatte von 30% bis 70% auf Angebote in den Bereichen Kultur, Sport/Freizeit, Bildung und Gesundheit. Aktuell sind rund 3 600 private und öffentliche Organisationen aus diesen Branchen an Bord und ermöglichen den über 120 000 Inhaberinnen und Inhabern der KulturLegi-Karte die Möglichkeit zur sozialen Teilhabe – trotz finanzieller Notlage. Durch die Angebotspartnerschaft gewinnen Sie neues Publikum und stärken Ihr Image in der Öffentlichkeit.

Seabix AG – Angebotspartner der KulturLegi von Caritas

Thierry Kramis, CEO Seabix AG: «Wir freuen uns riesig, Teil des KulturLegi-Projektes von Caritas zu sein, indem wir für Familien und Alleinstehende mit einem geringen verfügbaren Einkommen spezielle Mobile-Abo-Konditionen geschaffen haben. So tragen wir zusammen mit der Caritas und allen Angebotspartnern zur Förderung der Integration von armutsbetroffenen Menschen in die Gesellschaft bei.»

 
Funding-Partnerschaft
 

Funding-Partner werden

Werden Sie Funding-Partner der Caritas und unterstützen Sie als engagiertes Unternehmen armutsbetroffene Menschen und Familien mit einer gezielten Spendenaktion, indem Sie Ihre Mitarbeitenden, Kundinnen und Kunden, Partner oder die Öffentlichkeit mit einbeziehen. Spendenvolumen und Zeitfenster der Unterstützung sind flexibel gestaltbar. Der gesammelte Betrag kommt einem Caritas-Projekt Ihrer Wahl zugute. Ihre Unterstützung wird effizient eingesetzt und zeigt Wirkung dort, wo es nötig ist – bei den Armutsbetroffenen.

Payot & Orell Füssli: Funding-Partner der Caritas

2018 hat der Westschweizer Buchhändler Payot die Aktion «Fair Friday» ins Leben gerufen. Dort können Kundinnen und Kunden ihren Rechnungsbetrag an der Kasse aufrunden und die Differenz an die Caritas spenden. Orell Füssli ist der erste grosse Detailhändler, der den «Fair Friday» in der Deutschschweiz durchführt. Dabei können Kundinnen und Kunden entscheiden, ob sie 20% des Einkaufsbetrags an die Caritas spenden möchten oder 20% Rabatt auf ihren Einkauf erhalten. Auch Firmen wie Mofakult oder Calida unterstützen das Projekt «Fair Friday» und somit Armutsbetroffene in der Schweiz.