Ein Engagement auf allen Ebenen

Nachhaltigkeit bei Caritas Schweiz

Nachhaltigkeit ist bei Caritas Schweiz eine konkrete Realität. Sie ist die Grundlage für alle Projekte und die Art und Weise, wie die Caritas arbeitet. Nachhaltigkeit in der täglichen Arbeit zu verankern, ist aber gleichzeitig auch ein sich ständig weiterentwickelnder Prozess. Caritas Schweiz will bis spätestens 2030 klimaneutral sein.

 

Caritas Schweiz legt seit vielen Jahren grossen Wert auf Nachhaltigkeit in ihren Projekten, ihrem politischen Engagement und ihrer internen Arbeit. Im Zentrum aller Aktivitäten steht der Beitrag zur nachhaltigen Entwicklung in der Schweiz und weltweit. Dabei handelt sie im Einklang mit den Nachhaltigkeitszielen der Vereinten Nationen (Agenda 2030). Sie engagiert sich für ökologische, ökonomische und soziale Belange und will eine verantwortungsvolle Arbeitgeberin sein.

Engagement für die Umwelt

Caritas Schweiz setzt sich zum Ziel, bis spätestens 2030 klimaneutral zu sein. Zu diesem Zweck wird regelmässig eine CO2-Bilanzierung durchgeführt, welche es ermöglicht, die Auswirkungen der Aktivitäten zu berechnen und die notwendigen Massnahmen so auszurichten, dass die Emissionen stetig reduziert werden. Ausserdem können über einen internen Klimafonds Emissionen ausgeglichen werden. Die Mittel werden in ausgewählte Caritas-Projekte mit besonderem Fokus auf Nachhaltigkeit investiert.
Caritas Schweiz sensibilisiert ihre Mitarbeitenden regelmässig für diese Themen, zum Beispiel im Bereich der Mobilität: Mitarbeitende werden ermutigt, öffentliche Verkehrsmittel für den Arbeitsweg zu nutzen. Geschäftsreisen werden auf ein Minimum beschränkt, bestmöglich gebündelt und erfolgen innerhalb Europas mit der Bahn.

Wo immer möglich werden digitale Kommunikationskanäle für die Projektarbeit genutzt, um Reisen zu vermeiden. In der internationalen Entwicklungszusammenarbeit illustrieren lokale Journalistinnen und Journalisten die Projekte. Bei internen Veranstaltungen und Anlässen mit der Öffentlichkeit und Spendenden sind Aperitifs und Caterings ausschliesslich vegetarisch. Caritas Schweiz setzt beim Energieverbrauch auf die Optimierung der Technik der von ihr genutzten Gebäude und fördert Ökostrom. Ausserdem werden Green-IT- und Digitalisierungsmassnahmen für alle Mitarbeitenden entwickelt.

 

Wirtschaftliches Engagement

Neben der Wirtschaftlichkeit ihrer Projekte räumt die Caritas der lokalen Beschaffung und lokalen öffentlichen Aufträgen Priorität ein. Caritas Schweiz ist bestrebt, ihre Mittel effizient einzusetzen und informiert transparent über die geleistete Arbeit, Strukturen sowie die Herkunft, den Einsatz und die Wirkung der verwendeten Mittel. Die Anlagepolitik beruht auf ökologischen und ethischen Ansätzen, und Nachhaltigkeitskriterien werden auch bei der Verwaltung der Pensionskasse angewandt.

Soziales Engagement und Verantwortung als Arbeitgeberin

Caritas Schweiz fördert Nachhaltigkeit auch auf politischer und gesellschaftlicher Ebene. Durch ihre Arbeit in der Öffentlichkeit und den politischen Institutionen setzt sie sich für die Durchsetzung der Menschenrechte ein und übt ihren Einfluss auf die Umwelt-, Klima-, Sozial-, Migrations-, Finanz- und Wirtschaftspolitik aus.

Bei den Arbeitsbedingungen legt die Caritas besonderen Wert auf Lohngleichheit, Möglichkeiten zu Teilzeitarbeit und Homeoffice, breite Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten und ein betriebliches Gesundheitsmanagement. Ausserdem engagiert sie sich in der Berufsbildung und bietet integrative Arbeitsangebote an. Die Caritas handelt auch als sozial verantwortliche Partnerin gegenüber dem Personalverband.

Caritas als Akteurin für nachhaltige Entwicklung

Die Projekte der Caritas selbst tragen im In- und Ausland zur nachhaltigen Entwicklung bei. In Entwicklungsländern fördert Caritas Schweiz nachhaltige Anbaumethoden und nachhaltige Energieformen. Auch in der Schweiz trägt sie zur Nachhaltigkeit bei, zum Beispiel mit der Kleiderzentrale, im youngCaritas-Projekt Faires Lager und den verschiedenen Integrationsprojekten. Caritas Schweiz ist bestrebt, ihr Engagement für Nachhaltigkeit kontinuierlich zu verbessern.

 
 

Caritas Schweiz
Adligenswilerstrasse15
Postfach
CH-6002 Luzern