Nachhaltigkeit

Ein Engagement auf allen Ebenen

Nachhaltigkeit ist bei Caritas Schweiz eine konkrete Realität. Sie ist die Grundlage für alle Projekte und die Art und Weise, wie die Caritas arbeitet. Nachhaltigkeit in der täglichen Arbeit zu verankern, ist aber gleichzeitig auch ein sich ständig weiterentwickelnder Prozess. Wie unsere Bilanzierung zeigt, ist Caritas Schweiz dank ihrer weltweiten Arbeit im Bereich des nachhaltigen Ressourcenmanagements bereits heute klimaneutral. Mit einer umfassenden Nachhaltigkeitsstrategie und einem jährlichen Reduktionspfad will Caritas zudem bis spätestens 2030 die noch verbleibenden Emissionen auf ein Minimum reduzieren.

Caritas Schweiz legt seit vielen Jahren grossen Wert auf Nachhaltigkeit in ihren Projekten, ihrem politischen Engagement und ihrer internen Arbeit. Im Zentrum aller Aktivitäten steht der Beitrag zur nachhaltigen Entwicklung in der Schweiz und weltweit. Dabei handelt sie im Einklang mit den Nachhaltigkeitszielen der Vereinten Nationen (Agenda 2030). Sie engagiert sich für ökologische, ökonomische und soziale Belange und will eine verantwortungsvolle Arbeitgeberin sein.

Nei Paesi emergenti Caritas Svizzera promuove metodi di coltivazione e forme di energia sostenibili.
In armutsbetroffenen Ländern im Globalen Süden fördert Caritas Schweiz nachhaltige Anbaumethoden und nachhaltige Energieformen. © Alexandra Wey

Titelbild: Erhöhung der Widerstandsfähigkeit gegenüber den Folgen des Klimawandels durch Vielfalt und Anpassung der landwirtschaftlichen Methoden in Mali. © Fabian Biasio