Hilfe für Flüchtlinge in Syrien

Hilfe für Flüchtlinge in Syrien

Mehr als 11 Millionen Menschen aus Syrien sind auf der Flucht, etwa die Hälfte davon sind Kinder. Caritas Schweiz leistet seit 2012 Nothilfe und langfristige Unterstützung in einem Umfang von 18 Millionen Franken in Jordanien, Syrien, im Libanon und im Nordirak.

Spenden Sie hier

Ja, ich möchte Caritas bei diesem Projekt unterstützen und spende

World map + -

Slides

Was aus Armutsperspektive gegen die USR III spricht

Was aus Armutsperspektive gegen die USR III spricht

13.01.2017 - Sowohl auf Bundesebene als auch bei Kantonen und Gemeinden hat Sparen derzeit oberste Priorität. Steuersenkungen der Vergangenheit führen jüngst zu einer beispiellosen Sparpolitik – oft zu Lasten der Ärmsten in diesem Land. Die Unternehmenssteuerreform III würde diese Tendenz verstärken.

Sparkurs auf Kosten von Armutsbetroffenen

Sparkurs auf Kosten von Armutsbetroffenen

28.12.2016 - Trotz Aufhebung des Euro-Mindestkurses und Brexit: Die Schweizer Wirtschaft hält sich mit einem Wachstum von 1,5 Prozent weiterhin robust. Einkommensschwache sind jedoch einem immer grösseren Armutsrisiko ausgesetzt. Caritas stellt im Bericht zur sozialen und wirtschaftlichen Entwicklung 2015/2016 im soeben erschienenen Sozialalmanach fest: Die Arbeitslosenquote steigt, ...

Das Leiden in Aleppo ist noch nicht zu Ende

Das Leiden in Aleppo ist noch nicht zu Ende

20.12.2016 - In Aleppo überschlugen sich in den vergangenen Tagen die Ereignisse. Nach der Eroberung des östlichen Stadtteils durch die Regierungstruppen spitzt sich der humanitäre Notstand weiter zu. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Suppenküchenprojekts von Caritas Schweiz tun, was sie können.

«Jeder Rappen zählt» 2016

«Jeder Rappen zählt» 2016

16.12.2016 - Immer mehr junge Menschen sind auf der Flucht. Sie benötigen besonderen Schutz, ganz besonders dann, wenn sie alleine unterwegs sind. Die Spendenaktion «Jeder Rappen zählt» vom Schweizer Radio und Fernsehen (SRF) und der Glückskette sammelt deshalb dieses Jahr zugunsten von unbegleiteten Kindern auf der Flucht. ...

Stabilisierungspaket 2017-2019: Ständerat verhindert Sparen bei den Ärmsten

Stabilisierungspaket 2017-2019: Ständerat verhindert Sparen bei den Ärmsten

12.12.2016 - Caritas Schweiz ist erfreut, dass sich der Ständerat den Einsparungen bei den Krankenkassenprämienverbilligungen widersetzt. Denn diese Sparmassnahmen würde gerade Menschen treffen, die bereits über sehr wenig Geld verfügen. In der Entwicklungszusammenarbeit konnte ein Kahlschlag verhindert werden, wenn auch der Beitrag zum Sparpaket immer noch überproportional ...

«Eine Million Sterne» 2016

«Eine Million Sterne» 2016

06.12.2016 - Am 10. Dezember wird wieder in verschiedenen Schweizer Städten ein Kerzenmeer leuchten. Mit der Solidaritätskampagne «Eine Million Sterne» möchten die Regionalen Caritas-Organisationen auf die Armut in der Schweiz aufmerksam machen.

Keine Ambitionen: Das neue Klimagesetz der Schweiz

Keine Ambitionen: Das neue Klimagesetz der Schweiz

29.11.2016 - Die Klima-Allianz Schweiz lehnt das vom Bundesrat vorgeschlagene CO2-Gesetz ab. Es enthält weder die Zielsetzungen des Pariser Klimaabkommens noch adäquate Umset­zungsmassnahmen. Für eine angemessene Umsetzung muss die wohlhabende Schweiz ihre Ambitionen verdoppeln. Und zwar in allen Sektoren. 

Armutskonferenz: Armut in der Schweiz ist ein Faktum

Armutskonferenz: Armut in der Schweiz ist ein Faktum

23.11.2016 - Die Schweizer Politik nimmt das Problem Armut wahr. «Jede 8. Person armutsgefährdet, das ist in unserem wohlhabenden Land inakzeptabel», sagte Bundesrat Berset an der Nationalen Armutskonferenz vom 22. November. Aus Sicht der Caritas muss der Kampf gegen die Armut aber noch deutlich konkreter werden. 

weitere Artikel anzeigen