Neues Erbrecht

Mehr Flexibilität beim Vererben

Die Schweiz revidiert ihr 100-jähriges Erbrecht. Per Januar 2023 erlangen Erblasserinnen und Erblasser mehr Flexibilität, ihren Nachlass nach ihren Wünschen zu gestalten. Bereits bestehende Testamente sollten im laufenden Jahr überprüft und allenfalls angepasst werden.

 

Das Schweizer Erbrecht regelt, wer Anrecht auf einen Pflichtteil hat, wie gross dieser ist und welcher Teil des Nachlasses frei verfügbar ist. Der Pflichtteil sichert den nächsten Angehörigen eine Mindestbeteiligung am Erbe. Darüber hinaus kann jeder mit seinem handschriftlichen Testament frei über den Nachlass verfügen.  

Was wird neu? 

Per Januar 2023 wird die Flexibilität und die Selbstbestimmung für jede Erblasserin und jeden Erblasser grösser. Im neuen Erbrecht fällt der Pflichtteil für die Eltern weg und derjenige für die Kinder wird herabgesetzt. Die Schweiz passt damit das Gesetz der heutigen Zeit an, in der es zum Beispiel viele Patchwork-Familien gibt. Gleich bleibt jedoch der Pflichtteil für den Ehepartner oder die eingetragene Partnerin.  

Dank der Verringerung des Pflichtteils erhöht sich die frei verfügbare Quote im Nachlass, die geliebten Menschen ausserhalb des Familienkreises zugesprochen werden kann oder einer gemeinnützigen Organisation, die einem am Herzen liegt. Das neue Erbrecht lässt den Wunsch vieler Menschen wahr werden, etwas Sinnvolles und Nachhaltiges nach dem Leben zu hinterlassen.  

Bestehende Testamente überprüfen 

Bis Ende dieses Jahres sollten bestehende Testamente daraufhin überprüft werden, ob die Formulierungen noch in Einklang mit dem neuen Gesetz sind – und notwendige Anpassungen vorgenommen werden. Die Erneuerung der gesetzlichen Grundlage ist auch ein guter Zeitpunkt, seinen eigenen Nachlass zu regeln. 
 

 

Wir beraten Sie gerne.

Wenn beim Verfassen Ihres letzten Willens Fragen auftauchen, steht Ihnen Nicole Rogenmoser, verantwortlich für Nachlassfragen bei Caritas Schweiz, gerne zu Verfügung.

Nicole Rogenmoser
Adligenswilerstrasse 15
6002 Luzern

nrogenmosernot shown@caritasto make life hard for spam bots.ch
Tel. direkt +41 41 419 22 12

 
 
 
Ersatzinhalt-Startseite-Standard-DE
 
 

Caritas Schweiz
Adligenswilerstrasse 15
Postfach
CH-6002 Luzern

 

IBAN CH69 0900 0000 6000 7000 4
Spenden können bei den Steuern in Abzug gebracht werden.

 

Spenden­beratung

Nehmen Sie mit uns Kontakt auf. Wir beraten Sie gerne persönlich. 

MEHR