Engagement Schweiz

Caritas Schweiz verhindert, bekämpft und lindert Armut in der Schweiz

Armut ist in der Schweiz eine Realität für zahlreiche Menschen. Die Caritas setzt sich mit vielfältigen Angeboten dafür ein, dass armutsbetroffene und -gefährdete Menschen im Inland ihre Situation besser meistern können und einen Weg aus der Armut finden. Auch engagiert sich Caritas Schweiz für Asylsuchende, Geflüchtete und benachteiligte Migrantinnen und Migranten. Weiter bieten wir Unterstützung in der letzten Lebensphase, Familienplatzierungen für Jugendliche in schwierigen Situationen und Hilfe bei Katastrophen.

Themen

Unser Engagement

Für eine Schweiz ohne Armut

Caritas Schweiz unterstützt Menschen in prekären Lebenssituationen, unabhängig von ihrer religiösen und politischen Anschauung oder ihrer ethnischen Zugehörigkeit. Zudem engagiert sich die Caritas für eine Verbesserung der gesellschaftlichen, politischen und ökonomischen Rahmenbedingungen für Armutsbetroffene in der Schweiz.

News und Storys Beiträge im Fokus

Ihre Spende gegen die Armut in der Schweiz
Ihre Daten sind bei uns sicher.

Was Ihre Spende bewirkt Zahlen aus dem Jahr 2021

120000

Personen

besitzen eine KulturLegi und haben so Rabatt für Kultur und Sport

335

Freiwillige

engagieren sich für benachteiligte Kinder

4065

Beratungen

konnte die Caritas Schuldenberatung durchführen

130

Bergbauernfamilien

erhielten 1'523 Wochen Unterstützung von 1'206 Caritas-Freiwilligen

Stand: 2021

Ausgewählte Projekte Engagement für eine Schweiz ohne Armut

Wenn Armut ihr Gesicht zeigt Porträts aus der Schweiz

Titelbild: Eine Frau kauft ein im Caritas-Markt © Alexandra Wey