Navigation mit Access Keys

 

Datenschutzerklärung

Caritas Schweiz nimmt den Schutz personenbezogener Daten ernst. Aus diesem Grund möchten wir die Nutzerinnen und Nutzer unseres Internetangebots darüber informieren, welche Daten gespeichert und wie diese Daten verwendet werden. 

 

Caritas Schweiz nimmt den Schutz personenbezogener Daten ernst. Aus diesem Grund möchten wir die Nutzerinnen und Nutzer unseres Internetangebots darüber informieren, welche Daten gespeichert und wie diese Daten verwendet werden.
Diese Datenschutzerklärung ist auf die EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) ausgerichtet. Obwohl die DSGVO eine Regulierung der Europäischen Union (EU) ist, ist sie auch für uns von Bedeutung. Das schweizerische Datenschutzgesetz (DSG) ist stark vom EU-Recht beeinflusst. Da wir einige unserer Dienstleistungen auch für Kundinnen und Kunden ausserhalb der Schweizer Landesgrenzen anbieten, richten wir uns nach dem EU-Standard.
Für andere als die hier angegebenen sowie gesetzlich erlaubten Zwecke dürfen wir Ihre Daten nicht verwenden.

 

Verantwortliche Stelle

Verantwortlich für die Datenbearbeitungen, die wir hier beschreiben, ist die Caritas Schweiz, soweit im Einzelfall nichts anderes angegeben ist. Wenn Sie datenschutzrechtliche Anliegen haben, können Sie uns diese an folgende Kontaktadresse mitteilen:

Caritas Schweiz
Spendenservice
Adligenswilerstrasse 15
6002 Luzern
E- Mail: spendenserviceto make life hard for spam bots@to make life hard for spam botscaritasto make life hard for spam bots.ch

 

Keine Weitergabe Ihrer Personendaten

Wir geben Ihre Daten nicht an Dritte weiter. Für gewisse Arbeitsschritte, etwa die Adressierung von Versändern, kooperieren wir mit externen Dienstleistern. Diese sind zur strikten Einhaltung des Datenschutzes verpflichtet, dürfen Ihre Daten für keinerlei andere Zwecke verwenden und müssen sie nach 30 Tagen löschen. Zur Aktualisierung Ihrer Postadresse, zum Beispiel bei einem Umzug, können Ihre Adressdaten an die CRIF AG in Zürich übermittelt werden. Das hilft uns Postretouren zu vermeiden und verringert unnötige Portokosten. Nähere Informationen finden Sie unter: www.mycrifdata.ch/#/dsg. Alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Caritas Schweiz, die Umgang mit Ihren Daten haben, sind zur Einhaltung des Datenschutzes verpflichtet.

 

Verwendung von Daten

Daten über Ihre Person, die Sie uns zur Verfügung stellen, setzen wir nicht zweckentfremdet ein. Damit wir Ihnen einen abonnierten Newsletter schicken, Ihre Anfrage beantworten, Ihre Spende verarbeiten, Ihre Teilnahme an Petitionen, Kampagnen-Aktionen oder Gewinnspielen sicherstellen oder Ihre Bestellung im Online-Shop ausführen können, benötigen wir einige Angaben von Ihnen. Ihre Angaben, die Sie uns in einem Formular auf der Website oder auf anderen Wegen zur Verfügung stellen, werden für die Abwicklung der genannten Zwecke und die daraus folgende Kommunikation verwendet. Wenn Sie über unsere Website eine Spende tätigen, informieren wir Sie über laufende Projekte der Caritas Schweiz. Zur Optimierung unseres Angebots erheben wir wie alle Online-Anbieter Nutzerdaten. Diese Angaben werden bei uns nicht personenbezogen erhoben und gespeichert. Wir können also nicht nachvollziehen, welcher Nutzer welche Daten abgerufen hat. Insbesondere erheben wir aufgrund Ihres Besuchs auf unserer Website keine Namen, Postadressen, Telefonnummern oder E-Mail-Adressen, aber auch keine Angaben zu persönlichen Interessen oder Spendenverhalten. Soweit Sie uns eine Einwilligung zur Bearbeitung Ihrer Personaldaten für bestimmte Zwecke erteilt haben (zum Beispiel bei Ihrer Anmeldung zum Erhalt von Newslettern), bearbeiten wir Ihre Personendaten gestützt auf diese Einwilligung. Ihre Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden.

 

Recht auf Auskunftserteilung, Korrektur und Sperrung

Sie haben im Rahmen des auf Sie anwendbaren Datenschutzrechts und soweit darin vorgesehen (wie etwa im Falle der DSGVO) das Recht auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, das Recht auf Einschränkung der Datenbearbeitung und den Widerspruch gegen unsere Datenbearbeitungen sowie auf Herausgabe gewisser Personendaten zwecks Übertragung an eine andere Stelle (so genannte Datenportabilität). Bitte beachten Sie aber, dass wir uns vorbehalten, unsererseits die gesetzlich vorgesehenen Einschränkungen geltend zu machen, etwa wenn wir zur Aufbewahrung oder Bearbeitung gewisser Daten verpflichtet sind oder sie für die Geltendmachung von Ansprüchen benötigen. Falls für Sie Kosten anfallen, werden wir Sie vorab informieren. Auf die Möglichkeit, Ihre Einwilligung zu widerrufen, haben wir bereits im Punkt Verwendung von Daten hingewiesen. Auf schriftliche Anfrage an Caritas Schweiz informieren wir Sie über die Daten, die wir über Sie gespeichert haben. Bitte schicken Sie uns dazu Ihren Vornamen, Namen und E-Mail-Adresse sowie eine Kopie eines amtlichen Ausweises (ID, Pass). Dies ist notwendig, damit sich keine unberechtigten Personen Zugang zu Ihren Daten verschaffen kann. Auf die über Sie gespeicherten Daten können Sie die oben genannten Rechte geltend machenJede betroffene Person hat überdies das Recht, ihre Ansprüche gerichtlich durchzusetzen oder bei der zuständigen Datenschutzbehörde eine Beschwerde einzureichen. Die zuständige Datenschutzbehörde der Schweiz ist der Eidgenössische Datenschutz- und Öffentlichkeitsbeauftragte https://www.edoeb.admin.ch.

 

Verwendung von Cookies

Im Rahmen Ihres Besuchs auf unseren Seiten verwenden wir Cookies. Cookies sind kleine Textdateien, die beim Besuch dieser Website in Ihrem Computer dauerhaft oder temporär gespeichert werden. Zweck der Cookies ist insbesondere die Analyse der Nutzung dieser Website zur statistischen Auswertung sowie für kontinuierliche Verbesserungen. In Ihrem Browser können Sie Cookies in den Einstellungen jederzeit ganz oder teilweise deaktivieren. Bei deaktivierten Cookies stehen Ihnen allenfalls nicht mehr alle Funktionen dieser Website zur Verfügung.
Wir setzen auf unseren Websites mitunter Google Analytics oder vergleichbare Dienste ein. Dies ist eine Dienstleistung von Dritten, die sich in irgendeinem Land der Erde befinden können (im Falle von Google Analytics ist es Google LLC in den USA, www.google.com), mit welcher wir die Nutzung der Website (nicht personenbezogen) messen und auswerten können. Hierzu werden ebenfalls permanente Cookies benutzt, die der Dienstleister setzt. Der Dienstleister erhält von uns keine Personendaten (und bewahrt auch keine IP-Adressen auf), kann jedoch Ihre Nutzung der Website verfolgen, diese Angaben kombinieren mit Daten von anderen Websites, die Sie besucht haben und die ebenfalls von Dienstleister verfolgt werden, und diese Erkenntnisse für eigene Zwecke (zum Beispiel Steuerung von Werbung) verwenden. Soweit Sie sich beim Dienstleister selbst registriert haben, kennt der Dienstleister Sie auch. Die Bearbeitung Ihrer Personendaten durch den Dienstleister erfolgt dann in Verantwortung des Dienstleisters nach dessen Datenschutzbestimmungen. Uns teilt der Dienstleister lediglich mit, wie unsere jeweilige Website genutzt wird. Wir erhalten keine Angaben über Sie persönlich.

 

Elemente von anderen Anbietern auf unserer Website

Auf unseren Websites und mobilen Applikationen verwenden wir Angebote von andern Anbietern. So sind Videos über die Plattform Youtube eingebettet. Inhalte können über Facebook, Twitter oder Google+ geteilt oder empfohlen werden. Wenn Sie ein Element eines solchen Drittanbieters (zum Beispiel "Gefällt mir" Plug-in von Facebook) anklicken, kann automatisch eine Verbindung zu den Servern dieses Drittanbieters hergestellt werden. Dabei können dem Drittanbieter Daten über Ihren Besuch auf der Webseite übermittelt und unter Umständen Ihrem dortigen Benutzerkonto zugeordnet werden. Informationen zur Erhebung und Nutzung der Daten durch diese Plattformen finden Sie in deren Datenschutzhinweisen. Sie haben dort auch die Möglichkeit, die Verwendung ihrer persönlichen Daten über die Einstellungen einzuschränken.

 

Sichere Datenübertragung

Alle Daten, die Sie uns über unsere Seite, bei der Bestellung eines Newsletters oder Kontaktanfragen zur Verfügung stellen, werden über eine sichere Verbindung in verschlüsselter Form zu uns übertragen. Das eingesetzte Sicherheitsverfahren (SSL-Secure Sockets Layer) entspricht dem üblichen Stand der Technik.

 

Haftung für Links

Auf unserer Website setzen wir auch Links auf externe Angebote, die uns empfehlenswert erscheinen. Wir tun dies natürlich nur, wenn zum Zeitpunkt der Linksetzung keine irreführenden oder illegalen Inhalte auf den verknüpften Seiten erkennbar war. Auf die zukünftige Gestaltung dieser Seiten haben wir allerdings keinen Einfluss. Deshalb können wir keine Verantwortung übernehmen für empfohlene Seiten, die nach der Linksetzung verändert wurden. Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung solcher Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter der jeweiligen Seite.

 

Online-Spenden

Auf unserer Website können Sie einfach und sicher via Internet eine Spende tätigen oder eine Zahlung abwickeln. Sie können dafür Debit- oder Kreditkarten einsetzen. Die zertifizierte E-Payment-Plattform der Firma RaiseNow ist speziell für gemeinnützige Organisationen und Hilfswerke entwickelt worden. Ihre im Zusammenhang mit der Spende angegebenen Daten, also der Betrag, die Zweckbindung ihrer Spende und Ihre Adresse, speichern wir in unserer Spendendatenbank.

 

Newsletter

Wenn Sie einen unserer angebotenen Newsletter abonnieren, verwenden wir Ihre Daten ausschliesslich für die Zustellung unseres Newsletters, wie dies bei der Anmeldung umschrieben ist. Um sich für unseren Newsletter anzumelden, reicht es aus, wenn Sie Ihre E-Mail-Adresse angeben. Die Anmeldung erfolgt in einem sogenannten Double-Opt-In-Verfahren. Sie erhalten nach der Anmeldung eine E-Mail, in der Sie um die Bestätigung Ihrer Anmeldung gebeten werden. Diese Bestätigung ist notwendig, damit sich niemand mit fremden E-Mail-Adressen anmelden kann. Anmeldungen sowie Änderungen des Newsletter-Abonnements werden protokolliert und sind damit nachverfolgbar.
Wenn Sie bei der Anmeldung weitere Informationen zu Ihrer Personen angeben, gleichen wir diese mit unserer eigenen Adressdatenbank ab, um die Aktualität und Qualität der Adressen und damit unserer Kommunikation mit Ihnen zu optimieren. Ihre Newsletter-Daten werden streng vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben oder verkauft. In enger Zusammenarbeit mit unseren Internet- und Newsletter-Dienstleistern stellen wir zudem sicher, dass Ihre Daten vor fremden Zugriffen, Verlusten, Missbrauch oder vor Fälschung optimal geschützt sind. Leiten Sie Ihre Newsletter bitte nicht weiter, da sonst der Zugang zu Ihren persönlichen Angaben mitgesendet wird. Verwenden Sie dazu die Funktion "Mitteilung weiterleiten" welche in jedem Newsletter integriert ist oder die URL der Online-Version des Newsletters.
Der Versand der Newsletter erfolgt mittels MailChimp, einer Newsletter-Versandplattform des US-Anbieters Rocket Science Group, LLC, 675 Ponce De Leon Ave NE #5000, Atlanta, GA 30308, USA. Die E-Mail-Adressen unserer Newsletter-Empfänger sowie allfällige weitere von ihnen angegebene Daten werden auf den Servern von MailChimp in den USA gespeichert. MailChimp verwendet diese Informationen zum Versand und zur Auswertung der Newsletter in unserem Auftrag. Des Weiteren kann MailChimp nach eigenen Informationen diese Daten zur Optimierung oder Verbesserung der eigenen Services nutzen, zum Beispiel zur technischen Optimierung des Versandes und der Darstellung der Newsletter, oder auch für wirtschaftliche Zwecke. Dabei nutzt MailChimp die individuellen Daten unserer Newsletter-Empfänger jedoch nicht, um diese selbst anzuschreiben, und gibt sie auch nicht an Dritte weiter.
MailChimp ist unter dem US-EU-Datenschutzabkommen "Privacy Shield" zertifiziert und verpflichtet sich damit die EU-Datenschutzvorgaben einzuhalten (https://www.privacyshield.gov).

 

Dauer der Aufbewahrung von Personendaten

Wir verarbeiten und speichern Ihre Personendaten für die Dauer der Geschäftsbeziehung sowie darüber hinaus gemäss den gesetzlichen Aufbewahrungs- und Dokumentationspflichten. Dabei ist es möglich, dass Personendaten für die Zeit aufbewahrt werden, in der Ansprüche gegen unser Unternehmen geltend gemacht werden können (das heisst insbesondere während der gesetzlichen Verjährungsfrist), und soweit wir anderweitig gesetzlich dazu verpflichtet sind oder berechtigte Geschäftsinteressen dies erfordern (zum Beispiel für Beweis- und Dokumentationszwecke). Sobald Ihre Personendaten für die oben genannten Zwecke nicht mehr erforderlich sind, werden sie deaktiviert und nicht mehr verwendet. Für betriebliche Daten (zum Beispiel Systemprotokolle, Logs), gelten grundsätzliche kürzere Aufbewahrungsfristen von zwölf Monaten oder weniger.

 

Pflicht zur Bereitstellung von Personendaten


Im Rahmen unserer Geschäftsbeziehung sind Sie aufgefordert, diejenigen Personendaten bereitstellen, die für die Aufnahme und Durchführung einer Geschäftsbeziehung und der Erfüllung der damit verbundenen vertraglichen Pflichten erforderlich sind. Eine gesetzliche Pflicht, uns Daten bereitzustellen, haben Sie in der Regel nicht. Ohne diese Daten werden wir in der Regel nicht in der Lage sein, einen Vertrag mit Ihnen (oder der Stelle oder Person, die Sie vertreten) zu schliessen oder diesen abzuwickeln. Auch die Website kann nicht genutzt werden, wenn gewisse Angaben zur Sicherstellung des Datenverkehrs (wie zum Beispiel die IP-Adresse) nicht offengelegt werden.

 

Änderungen

Wir können diese Datenschutzerklärung jederzeit ohne Vorankündigung anpassen. Es gilt die jeweils aktuelle, auf unserer Website publizierte Fassung. Soweit die Datenschutzerklärung Teil einer Vereinbarung mit Ihnen ist, werden wir Sie im Falle einer Aktualisierung über die Änderung per E-Mail oder auf andere geeignete Weise informieren.

Ersatzinhalte