Navigation mit Access Keys

 

Caritas Care

Eine gute Lebensqualität ist das Ziel – im Alter und am Lebensende. Dazu tragen die Angebote von Caritas Care bei: Betreuung direkt zu Hause oder im Quartier, wenn die Kräfte zum selbstständigen Haushalten nicht mehr ausreichen und Unterstützung notwendig wird. Mit der Caritas-Vorsorgemappe schafft man frühzeitig Klarheit bei Fragen zu Sterben und Tod. Zur Sterbebegleitung vermitteln wir gut ausgebildete Freiwillige. 

 

In guten Händen – rundum betreut
In den eigenen vier Wänden wohnen bleiben, das ist der Wunsch von betagten Menschen. Caritas Schweiz vermittelt professionelle Betreuerinnen aus dem europäischen Caritas-Netz und garantiert Sicherheit und Qualität in der Betreuung zuhause. Die Betreuerinnen sind bei Caritas zu korrekten und fairen Bedingungen angestellt. 

Eine helfende Hand – stundenweise betreut
Von Armut und Einsamkeit bedrohte oder betroffene Menschen im Vierten Lebensalter sollen das Leben in ihrem eigenen Zuhause trotz Nachlassen der Kräfte möglichst autonom gestalten können. Dazu läuft seit November 2016 in der Deutschschweiz (Suhr AG) das erste Caritas-Quartierbetreuungsangebot. 

«Im Alter das Richtige tun»  – Caritas-Vorsorgemappe 
Mit der Vorsorgemappe der Caritas gelingt es, wichtige Fragen zu Sterben und Tod rechtzeitig zu klären. Sie beinhaltet eine Patientenverfügung, den Vorsorgeauftrag, eine Anleitung zur Regelung der letzten Dinge sowie einen Testamentsleitfaden. Alle Dokumente können auch einzeln bezogen werden.

Palliative Care – Sterbebegleitung durch Freiwillige
Caritas bildet Freiwillige aus, die schwerkranke und sterbende Menschen und ihre Angehörigen zuhause, im Pflegeheim oder im Spital begleiten. Die Freiwilligen sind in Gruppen organisiert und stehen Tag und Nacht zur Verfügung. Caritas hat dafür Standards definiert.

 

Zur Webseite von Caritas Care

Ersatzinhalte