Hilfe für Flüchtlinge in Syrien

Hilfe für Flüchtlinge in Syrien

Mehr als 11 Millionen Menschen aus Syrien sind auf der Flucht, etwa die Hälfte davon sind Kinder. Caritas Schweiz leistet seit 2012 Nothilfe und langfristige Unterstützung in einem Umfang von 18 Millionen Franken in Jordanien, Syrien, im Libanon und im Nordirak.

Spenden Sie hier

Ja, ich möchte Caritas bei diesem Projekt unterstützen und spende

World map + -

Sozialberatung

Menschen, die an der Armutsgrenze leben, kämpfen mit verschiedenen Schwierigkeiten. Die Regionalen Caritas-Organisationen bieten kompetente Beratung und Begleitung für Personen in Notsituationen.

Gerade in aussichtslos erscheinenden Situationen kann es sehr entlastend sein, professionelle Hilfe in Anspruch zu nehmen. Caritas bietet Sozialberatungen und in manchen Fällen auch Überbrückungshilfe bei finanziellen Engpässen. Zum Beispiel im Fall von Zahnkorrekturen bei Kindern aus armutsbetroffenen Familien.

Ein kompetentes Team von Sozialarbeiterinnen und Sozialarbeitern berät, informiert und unterstützt Sie bei sozialen und finanziellen Fragen. Dabei gilt der Grundsatz: Hilfe zur Selbsthilfe. Die Leistungen der Caritas-Sozialberatungen sind kostenlos. Sie ergänzen die Aufgaben der öffentlichen Hand und der Sozialversicherungen. Die Sozialarbeiterinnen und Sozialarbeiter unterstehen der Schweigepflicht. Kontakte zu Amtsstellen und anderen involvierten Personen erfolgen nur im Einverständnis und auf Wunsch der Betroffenen.

Die meisten Regionalen Caritas-Organisationen bieten eine Sozialberatung an. Wo dies nicht der Fall ist, kann die Caritas Sie an eine andere entsprechende Stelle weiterleiten.