Navigation mit Access Keys

 

KulturLegi

Lässt Ihr Budget keinen Sportkurs, keine Ausstellungs- und Konzertbesuche und auch keinen Kinoabend zu? Die KulturLegi macht es möglich. 

 

Die KulturLegi der Caritas ist eine Legitimationskarte, mit der Armutsbetroffene bis zu 70 Prozent Rabatt auf Eintrittspreise und Kurskosten bei Kultur-, Bildungs- und Sportinstitutionen erhalten.

Voraussetzung für den Erhalt einer KulturLegi ist, dass die Personen nachweislich am oder unter dem Existenzminimum leben. Dazu gehören Personen, die von der Sozialhilfe unterstützt werden, Personen, welche Zusatzleistungen zu AHV/IV erhalten und Personen, die keine öffentlichen Unterstützungsgelder beziehen, deren Einkommen aber nachweislich am Existenzminimum liegt.

Mehr als 70 000 Personen besitzen bereits eine KulturLegi. Über 2300 Angebotspartner in der ganzen Schweiz sind von der Idee überzeugt.

Die KulturLegi ist bisher in Gemeinden des Kantons Freiburg und Bern, in Chur, in den Kantonen Aargau, Appenzell Ausserhoden, Appenzell Innerhoden, Basel-Landschaft, Basel-Stadt, Solothurn, St. Gallen, Neuenburg, Thurgau, Waadt und Zürich sowie in den Zentralschweizer Kantonen Luzern, Nidwalden, Obwalden, Uri, Schwyz und Zug erhältlich. 

Zur Webseite der KulturLegi

 

Ersatzinhalte