Navigation mit Access Keys

 
Blog

Haiti nach Hurrikan Matthew

Am 4. Oktober 2016 hinterliess Hurrikan Matthew in Haitis Süden eine Schneise der Zerstörung. Im Blog zur Situation und der Caritas-Hilfe vor Ort kommen Betroffene, aber auch Helferinnen und Helfer zu Wort.

 

Jameskys Arbeitslohn trägt Früchte

Mit dem Geld, das Caritas Jamesky Laurent für seine Arbeit zahlt, hilft der 24-Jährige seiner Familie und ermöglicht seinen Geschwistern den...

Bald wieder ein Dach über dem Kopf

Die Tage unmittelbar nach Hurrikan Matthew (Oktober 2016) waren für zehntausende Dorfbewohnerinnen und -bewohner im äussersten Süden von Haiti extrem...

«Wir brauchen dringend Saatgut»

Camp-Perrin liegt an der westlichen Spitze des Bezirks Cayes. Dort bepflanzt Alphonse Syndique 645 Quadratmeter Anbaufläche. Er ist 56 Jahre alt,...

«Eine grosse Hypothek für unsere Zukunft»

Guerline Cidné, 27 Jahre, wohnt in Saint-Jean-du-Sud, am westlichsten Zipfel der Tiburon-Halbinsel in Haitis Süden. Vor dem Hurrikan lebten in ihrem...

«Wir werden sicher nichts zu ernten haben»

Aline Métélus ist 38 Jahre alt und seit dem Erdbeben im Januar 2010 Witwe. Ihre drei Kinder im Alter von 18, 14 und 10 Jahren zieht sie alleine gross....

«Unser grösstes Problem ist das Wasser»

In zwei Stunden hat Daniel Alcina alles verloren. Der verheiratete Vater von 10 Kindern zwischen 2 und 19 Jahren lebt in der Gemeinde Arniquet, in der...

Ersatzinhalte