Corona-Krise Schweiz

Lars M.: Dabei sein wäre alles

 

Lars* (13) lebt seit der Scheidung seiner Eltern beim Vater, der aufgrund eines schweren Unfalls nicht mehr arbeiten kann. Mit der kleinen Unfallrente der Suva schaffen es die beiden nur knapp, sich über Wasser zu halten. Dies geht nicht spurlos an Lars vorbei.

Die Schweiz lernt, auf Grossanlässe zu verzichten.
Für Lars M. nicht neu: Er konnte sich noch nie ein Ticket leisten.


Die schwierige Zeit daheim versucht der 13-jährige Junge mit Sport zu vergessen. Jede freie Minute nutzt er, um mit Freunden auf dem Pausenplatz Hockey zu spielen. Lars hat sich damit abgefunden, dass eine Mitgliedschaft im Hockeyclub und die Ausrüstung zu teuer sind. Doch dass er seine Freunde noch nie zu einem Eishockey- oder Fussballspiel ins Stadion begleiten konnte, gibt ihm das Gefühl, ein Aussenseiter zu sein.

Mit der KulturLegi ermöglicht die Caritas Menschen mit knappen Budgets den vergünstigten Zugang zu Freizeit-, Sport- und Kulturangeboten. Wann immer es die Corona-Situation zulässt, kann Lars mit seiner neuen KulturLegi nun endlich ein Spiel seiner Lieblingsmannschaft besuchen.

 

Ihre Spende

 
 

*Persönlichkeitsschutz: Name und Bild geändert

 
 
Ersatzinhalt-Startseite-Standard-DE
 
 

Caritas Schweiz
Adligenswilerstrasse 15
Postfach
CH-6002 Luzern

 

PC 60-7000-4
IBAN CH69 0900 0000 6000 7000 4
Spenden können bei den Steuern in Abzug gebracht werden.

 

Spenden­beratung

Nehmen Sie mit uns Kontakt auf. Wir beraten Sie gerne persönlich. 

MEHR