Hilfe für Flüchtlinge in Syrien

Hilfe für Flüchtlinge in Syrien

Mehr als 11 Millionen Menschen aus Syrien sind auf der Flucht, etwa die Hälfte davon sind Kinder. Caritas Schweiz leistet seit 2012 Nothilfe und langfristige Unterstützung in einem Umfang von 18 Millionen Franken in Jordanien, Syrien, im Libanon und im Nordirak.

Spenden Sie hier

Ja, ich möchte Caritas bei diesem Projekt unterstützen und spende

World map + -

Kinder von der Strasse

Strassenkinder sind schutzlos dem Recht des Stärkeren ausgeliefert. Sie müssen unter Karton schlafen und das Essen stehlen. Drogen und Prostitution zerstören ihr Leben früh. Machen Sie die Welt ein Stück gerechter. Mit nur einem Franken pro Tag geben Sie Strassenkindern die Chance auf eine bessere Zukunft.

Bittere Armut, Vernachlässigung, Gewalt in der Familie, Hunger, Suche nach einem Verdienst: Es gibt viele Gründe, warum Kinder auf der Strasse landen und dort schutz- und wehrlos dem Recht des Stärkeren und der Kriminalität ausgeliefert sind. Oft geraten sie in die Abhängigkeit von Drogen, die ihr Leben schon früh zerstören. Die Caritas-Patenschaft «Kinder von der Strasse» sorgt dafür, dass Strassenkinder Unterkunft, Nahrung, Betreuung und eine Zukunftsperspektive erhalten. Und sie schützt besonders gefährdete Kinder, damit sie gar nicht erst zu Strassenkindern werden.


 

Das bewirken Sie als Patin oder Pate für Strassenkinder in Brasilien+-

Jeden Tag werden auf Brasiliens Strassen 14 Kinder und Jugendliche getötet. Das sind jährlich 5000 tragische Opfer der Armut. Bandenkriminalität, Prostitution, Drogen und Polizeigewalt gehören zum Alltag ungezählter Strassenkinder. Caritas bietet ihnen Zuflucht und versorgt sie mit Essen, Unterkunft und Medizin. Sie erhalten Nachhilfeunterricht, Berufsbildungen, Freizeitangebote und Unterstützung bei der Arbeitssuche. Mit gezielten Massnahmen setzt sich Caritas politisch für die Rechte der Kinder ein. Zum Projekt


 

Diese weiteren Projekte unterstützen Sie mit der Patenschaft «Kinder von der Strasse»+-

Ruanda: Geborgenheit für Strassenkinder

Die Caritas-Partnerorganisation Abadacogora-Intwari nimmt in drei Zentren Strassenkinder auf, wo sie medizinische Betreuung, Beratung und eine Ausbildung erhalten. Die Kinder essen und spielen in einem sicheren Umfeld, nehmen an Freizeitaktivitäten teil und bekommen liebevolle Zuwendung. Zum Projekt


 

Bolivien: Hilfe für Mädchen, die auf der Strasse leben

Im Zentrum «Fraternidad» erhalten Strassenkinder und im Zentrum «Minka» Gewaltopfer Unterkunft und Betreuung, professionelle psychologische Hilfe, Nachhilfeunterricht oder eine Ausbildungsmöglichkeit. 240 Mädchen werden so von Caritas betreut. Zum Projekt