Armutsbekämpfung in der Schweiz

Zweiter «Fair Friday» von Orell Füssli mit Caritas Schweiz

Nach dem erfolgreichen Start im letzten Jahr führt Orell Füssli am Freitag, 26. November 2021, den zweiten «Fair Friday» durch. Am Aktionstag können die Kundinnen und Kunden entscheiden, ob Sie 20% des Rechnungsbetrags an die Caritas spenden oder 20% Rabatt auf ihren Einkauf erhalten möchten. Nachdem Orell Füssli den «Fair Friday» 2020 als erster Detailhändler in der Deutschschweiz durchgeführt hatte, nimmt dieses Jahr auch Calida mit allen Läden in der Schweiz teil.

 

«Der ‹Fair Friday› stiess letztes Jahr auf grosses Interesse bei unseren Kundinnen und Kunden und wir freuen uns, dass wir mit der Aktion einen Beitrag an Caritas-Projekte gegen die steigende Armut in der Schweiz leisten konnten. Dies werden wir auch in diesem Jahr wieder tun. Die Kundinnen und Kunden können beim Bezahlen erneut wählen, ob sie 20% des Betrags spenden möchten oder von 20% Rabatt auf ihren Einkauf profitieren», so Christine Roth, Leiterin Marketing & Kommunikation der Orell Füssli Thalia AG. Zusätzlich stehen in allen Orell Füssli-Buchhandlungen Spendenkassen sowie ein Twint-Code für zur Verfügung. Der «Fair Friday» gilt nicht nur in den Buchhandlungen, sondern wird auch im Onlineshop orellfuessli.ch integriert. So können die Kund*innen selbst entscheiden, ob und wie viel sie spenden möchten.  Der gesammelte Betrag wird für Armutsbetroffene in der Schweiz verwendet.

Die Projekte von Caritas eröffnen ihnen Wege aus der Armut und ermöglichen soziale Teilhabe. «Dank der grosszügigen Spenden des ‹Fair Friday› 2020 konnten wir dieses Jahr verschiedene Projekte verstärken. So unterstützen wir unter anderem Langzeitarbeitslose bei der Arbeitsintegration, begleiten junge Geflüchtete in ihrer Berufslehre, und bauen Einsatzmöglichkeiten für Ausgesteuerte in unseren Secondhandläden aus. Wir freuen uns sehr, dass wir in diesem Jahr mit Orell Füssli und Calida zwei namhafte Partner in der Deutschschweiz haben und wir so immer mehr Menschen unterstützen können», so Bruno Bertschy, Leiter des Bereichs Projekte Schweiz und Geschäftsleitungsmitglied der Caritas Schweiz. Alle teilnehmenden Geschäfte sind hier auf der Website von «Fair Friday» zu finden:   

Die Aktion «Fair Friday» wurde 2018 vom Westschweizer Buchhändler Payot ins Leben gerufen. 2020 kam das Projekt mit Orell Füssli auch in die Deutschschweiz. Bei Payot können Kundinnen und Kunden ihren Rechnungsbetrag aufrunden und die Differenz an Caritas spenden. «Soziale Projekte, wie zum Beispiel die Leseförderung in der Schweiz, sind ein grosses Anliegen von Orell Füssli. Wir freuen uns umso mehr, dass in diesem Jahr auch Calida am ‹Fair Friday› teilnimmt», so Christine Roth.  

 
 
Ersatzinhalt-Startseite-Standard-DE
 
 

Caritas Schweiz
Adligenswilerstrasse 15
Postfach
CH-6002 Luzern

 

PC 60-7000-4
IBAN CH69 0900 0000 6000 7000 4
Spenden können bei den Steuern in Abzug gebracht werden.

 

Spenden­beratung

Nehmen Sie mit uns Kontakt auf. Wir beraten Sie gerne persönlich. 

MEHR