Navigation mit Access Keys

 

«Jeder Rappen zählt» 2016

Immer mehr junge Menschen sind auf der Flucht. Sie benötigen besonderen Schutz, ganz besonders dann, wenn sie alleine unterwegs sind. Die Spendenaktion «Jeder Rappen zählt» vom Schweizer Radio und Fernsehen (SRF) und der Glückskette sammelt deshalb dieses Jahr zugunsten von unbegleiteten Kindern auf der Flucht. Der Erlös fliesst in Projekte der Caritas Schweiz und anderer Partner der Glückskette.

 

Sie ist inzwischen zur festen Grösse geworden in der Weihnachtszeit: Die Glasbox der schweizweiten Spendenaktion «Jeder Rappen zählt» vom Schweizer Radio und Fernsehen (SRF) und der Glückskette. Ab dem 18. bis zum 23. Dezember wird sie wieder auf dem Europaplatz in Luzern stehen. Dieses Jahr sammelt «Jeder Rappen zählt» für Kinder allein auf der Flucht.

Gemäss dem UNHCR sind weltweit fast 100'000 junge Menschen ohne Begleitung auf der Flucht. Elend und Gewalt zwingt jedes Jahr mehr Kinder dazu, aus ihrer Heimat zu fliehen. In der Schweiz ist die Anzahl unbegleiteter minderjähriger Asylsuchender in den letzten Jahren deutlich gestiegen, ihr Anteil an den insgesamt registrierten Asylsuchenden hat sich allein von 2014 bis 2015 verdoppelt. Traumatisiert von den Erlebnissen in ihrer Heimat, sind alleinreisende Kinder unterwegs erneut grossen psychischen und körperlichen Gefahren ausgesetzt. Minderjährige Geflüchtete benötigen deshalb besonderen Schutz – sowohl unterwegs, als auch bei ihrer Ankunft in der Schweiz.

 

Caritas-Engagement für junge unbegleitete Flüchtlinge

Caritas Schweiz führt im Auftrag des Kantons Schwyz das Haus der Jugend in Immensee, ein Wohnheim für unbegleitete minderjährige Asylsuchende. Dort erhalten die Jugendlichen nicht nur Unterkunft, Mahlzeiten und Unterstützung beim Schulunterricht, sondern auch eine Tagesstruktur und rechtliche Hilfe. Rund um die Uhr ist eine Ansprechperson vor Ort. Ausserdem vermittelt Caritas im Rahmen der Familienplatzierung jungen Flüchtlingskindern ein Zuhause bei Schweizer Familien. Der Caritas-Anteil des Spendenerlöses von «Jeder Rappen zählt» fliesst in diese Projekte.

Am Montag, 19. Dezember um 7h20 ist Caritas-Direktor Hugo Fasel zu Gast in der Glasbox (DRS 3), am 23. Dezember, von 20.00 bis 22.20 Uhr, nimmt er am Fernsehen (SRF 2) Teil an der Abschlusssendung.

Ersatzinhalte