Hilfe für Flüchtlinge in Syrien

Hilfe für Flüchtlinge in Syrien

Mehr als 11 Millionen Menschen aus Syrien sind auf der Flucht, etwa die Hälfte davon sind Kinder. Caritas Schweiz leistet seit 2012 Nothilfe und langfristige Unterstützung in einem Umfang von 18 Millionen Franken in Jordanien, Syrien, im Libanon und im Nordirak.

Spenden Sie hier

Ja, ich möchte Caritas bei diesem Projekt unterstützen und spende

World map + -

Bergbauernfamilien suchen Unterstützung

06.06.2013 - Caritas-Bergeinsatz hilft Bauernfamilien, die mit schwierigen, teilweise prekären Lebens- und Arbeitsumständen zu kämpfen haben. Obwohl sich bereits mehrere hundert Freiwillige für einen Einsatz angemeldet haben, sind erst 60 Prozent der nachgefragten Einsatzwochen gebucht. Mehr als 80 Familien warten auf freiwillige Helferinnen und Helfer für die kommenden Sommer- und Herbstmonate.

Bild: Pia Zanetti, Caritas Schweiz

Auffallend viele Anfragen erhält Caritas-Bergeinsatz dieses Jahr von Bauernfamilien, die aufgrund gesundheitlicher Probleme an ihre Grenzen stossen: Krankheiten mit langer Genesungsdauer, kurz- ober langfristige Arbeitsausfälle nach einem Unfall, aber auch komplizierte Schwangerschaften können das gewohnte Arbeitspensum der Bauersleute über einen längeren Zeitraum drastisch verringern. Bei rund 70 Prozent aller Anfragen ist eine Entlastung im Tätigkeitsfeld der Bäuerin erforderlich. Gefragt ist besonders die Mithilfe im bäuerlichen Haushalt und bei der Kinderbetreuung, vielfach auch im Garten und bei der Kleintierversorgung. Aber auch Unterstützung bei typisch landwirtschaftlichen Arbeiten ist dringend notwendig, so zum Beispiel beim Heuen, im Stall, während der Erntezeit, beim Käsen oder beim Säubern von Wiesen und Weiden nach Unwetterschäden. Viele Familien sind auch froh um Unterstützung bei Renovationen, Um- oder Neubauten.

Bereits haben mehrere hundert Freiwillige einen Bergeinsatz während ihren Sommer- und Herbstferien geplant. Über 500 Wochen Unterstützung wurden so bis Ende Mai gebucht. Erfreulich ist auch die Tendenz mehrwöchiger Bergeinsätze: jeder dritte Freiwillige bucht einen zwei- oder mehrwöchigen Einsatz. Damit alle betroffenen Bauernfamilien in ihrem Arbeitsalltag entlastet werden, sucht Caritas-Bergeinsatz laufend nach weiteren engagierten freiwilligen Helferinnen und Helfer.

Um einen Bergeinsatz zu leisten, ist man zwischen 18 und 70 Jahre alt, motiviert und gesund. Spezifische landwirtschaftliche Kenntnisse sind nicht notwendig. Ein Bergeinsatz dauert mindestens fünf Tage, mehrwöchige Einsätze sind für die Bauernfamilien besonders entlastend. Verpflegung und Unterkunft übernehmen die Familien, für An- und Rückreise kommen die Freiwilligen selbst auf.