Hilfe für Flüchtlinge in Syrien

Hilfe für Flüchtlinge in Syrien

Mehr als 11 Millionen Menschen aus Syrien sind auf der Flucht, etwa die Hälfte davon sind Kinder. Caritas Schweiz leistet seit 2012 Nothilfe und langfristige Unterstützung in einem Umfang von 18 Millionen Franken in Jordanien, Syrien, im Libanon und im Nordirak.

Spenden Sie hier

Ja, ich möchte Caritas bei diesem Projekt unterstützen und spende

World map + -

News

Was aus Armutsperspektive gegen die USR III spricht

Was aus Armutsperspektive gegen die USR III spricht

13.01.2017 - Sowohl auf Bundesebene als auch bei Kantonen und Gemeinden hat Sparen derzeit oberste Priorität. Steuersenkungen der Vergangenheit führen jüngst zu einer beispiellosen Sparpolitik – oft zu Lasten der Ärmsten in diesem Land. Die Unternehmenssteuerreform III würde diese Tendenz verstärken.

Sparkurs auf Kosten von Armutsbetroffenen

Sparkurs auf Kosten von Armutsbetroffenen

28.12.2016 - Trotz Aufhebung des Euro-Mindestkurses und Brexit: Die Schweizer Wirtschaft hält sich mit einem Wachstum von 1,5 Prozent weiterhin robust. Einkommensschwache sind jedoch einem immer grösseren Armutsrisiko ausgesetzt. Caritas stellt im Bericht zur sozialen und wirtschaftlichen Entwicklung 2015/2016 im soeben erschienenen Sozialalmanach fest: Die Arbeitslosenquote steigt, ...

Das Leiden in Aleppo ist noch nicht zu Ende

Das Leiden in Aleppo ist noch nicht zu Ende

20.12.2016 - In Aleppo überschlugen sich in den vergangenen Tagen die Ereignisse. Nach der Eroberung des östlichen Stadtteils durch die Regierungstruppen spitzt sich der humanitäre Notstand weiter zu. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Suppenküchenprojekts von Caritas Schweiz tun, was sie können.

«Jeder Rappen zählt» 2016

«Jeder Rappen zählt» 2016

16.12.2016 - Immer mehr junge Menschen sind auf der Flucht. Sie benötigen besonderen Schutz, ganz besonders dann, wenn sie alleine unterwegs sind. Die Spendenaktion «Jeder Rappen zählt» vom Schweizer Radio und Fernsehen (SRF) und der Glückskette sammelt deshalb dieses Jahr zugunsten von unbegleiteten Kindern auf der Flucht. ...

Stabilisierungspaket 2017-2019: Ständerat verhindert Sparen bei den Ärmsten

Stabilisierungspaket 2017-2019: Ständerat verhindert Sparen bei den Ärmsten

12.12.2016 - Caritas Schweiz ist erfreut, dass sich der Ständerat den Einsparungen bei den Krankenkassenprämienverbilligungen widersetzt. Denn diese Sparmassnahmen würde gerade Menschen treffen, die bereits über sehr wenig Geld verfügen. In der Entwicklungszusammenarbeit konnte ein Kahlschlag verhindert werden, wenn auch der Beitrag zum Sparpaket immer noch überproportional ...

«Eine Million Sterne» 2016

«Eine Million Sterne» 2016

06.12.2016 - Am 10. Dezember wird wieder in verschiedenen Schweizer Städten ein Kerzenmeer leuchten. Mit der Solidaritätskampagne «Eine Million Sterne» möchten die Regionalen Caritas-Organisationen auf die Armut in der Schweiz aufmerksam machen.

Keine Ambitionen: Das neue Klimagesetz der Schweiz

Keine Ambitionen: Das neue Klimagesetz der Schweiz

29.11.2016 - Die Klima-Allianz Schweiz lehnt das vom Bundesrat vorgeschlagene CO2-Gesetz ab. Es enthält weder die Zielsetzungen des Pariser Klimaabkommens noch adäquate Umset­zungsmassnahmen. Für eine angemessene Umsetzung muss die wohlhabende Schweiz ihre Ambitionen verdoppeln. Und zwar in allen Sektoren. 

Armutskonferenz: Armut in der Schweiz ist ein Faktum

Armutskonferenz: Armut in der Schweiz ist ein Faktum

23.11.2016 - Die Schweizer Politik nimmt das Problem Armut wahr. «Jede 8. Person armutsgefährdet, das ist in unserem wohlhabenden Land inakzeptabel», sagte Bundesrat Berset an der Nationalen Armutskonferenz vom 22. November. Aus Sicht der Caritas muss der Kampf gegen die Armut aber noch deutlich konkreter werden. 

Kinderarmut darf nicht sein

Kinderarmut darf nicht sein

18.11.2016 – 73‘000 Kinder sind in der Schweiz von Armut betroffen, 234‘000 sind von Armut bedroht. Das sind die neusten Zahlen zur Kinderarmut in der Schweiz, die das Bundesamt für Statistik heute publiziert hat. Für eines der reichsten Länder weltweit sind diese Zahlen ein Skandal. Caritas fordert den ...

youngCaritas würdigt das soziale Engagement von jungen Menschen

youngCaritas würdigt das soziale Engagement von jungen Menschen

14.11.2016 - youngCaritas zeichnet jährlich die besten Projekte von jungen Menschen aus, die sich mit Kreativität und hohem persönlichen Einsatz für eine gerechtere Welt engagieren. Die diesjährigen Hauptgewinnerinnen des youngCaritas-Awards sind Sophia Delgado, Leonie Mugglin, Sophie Gfeller, Angela Gruber und Linda Bergauer. Ausgezeichnet werden die fünf jungen Frauen ...

Wiederaufbau Philippinen: Drei Jahre nach Taifun Haiyan

Wiederaufbau Philippinen: Drei Jahre nach Taifun Haiyan

13.11.2016 – Vor drei Jahren verwüstete Taifun Haiyan grosse Teile der Philippinen. Caritas Schweiz hilft den Menschen beim Wiederaufbau ihrer Häuser und hat Schulen wiederaufgebaut. SRF 1 hat heute Sonntag in der Sendung «mitenand» eine Familie porträtiert, die mit Unterstützung der Caritas zu ihrem neuen Zuhause kam.

Klimapolitik für die Ärmsten

Klimapolitik für die Ärmsten

11.11.2016 - Im Zuge der Uno-Klimakonferenz in Marrakesch ruft Caritas die Regierungen dazu auf, die Umsetzung des Pariser Abkommens voranzutreiben. Dies ist insbesondere im Interesse der verletzlichsten Gemeinschaften, die bereits an den Folgen des Klimawandels leiden.

Nothilfe in Damaskus vorübergehend eingestellt

Nothilfe in Damaskus vorübergehend eingestellt

10.11.2016 – Caritas Schweiz leistet in Syrien Nothilfe unter gefährlichsten Umständen. Tag für Tag wägen die Verantwortlichen vor Ort die Sicherheitsrisiken für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Nothilfeprojekte ab. Am 8. und 9. November musste wegen schweren Beschusses in Damaskus die Nothilfe gänzlich eingestellt werden.

Studie: Öffentliche Sozialhilfe muss gestärkt werden

Studie: Öffentliche Sozialhilfe muss gestärkt werden

07.11.2016 - Die öffentliche Sozialhilfe steht unter Druck. Die Fallzahlen steigen. Gleichzeitig aber verfolgen immer mehr Kantone und Gemeinden eine Sparpolitik, die auch vor der Sozialhilfe nicht Halt macht. Vor diesem Hintergrund stellt sich die Frage, ob die Hilfswerke immer häufiger Aufgaben übernehmen, die im Grunde von der ...

Italien: Caritas-Fonds für soziale Härtefälle

Italien: Caritas-Fonds für soziale Härtefälle

03.11.2016 - Nach dem erneuten, schweren Erdbeben in Mittelitalien richtet Caritas Schweiz einen Fonds für Härtefälle ein und stattet ihn vorerst mit einem Beitrag von 300'000 Franken aus. Damit soll sozial schwachen Menschen geholfen werden, die durch die Erdbeben der vergangenen Monate in eine Notlage geraten sind.

Das Recht auf Menschenwürde in der Arbeitsmigration

Das Recht auf Menschenwürde in der Arbeitsmigration

01.11.2016 - Migration trägt zu Entwicklung bei. Dies gilt auch für die durch Armut oder Konflikte verursachte Arbeitsmigration im Süden - sofern sie menschenrechtlichen Standards genügt. In einem neuen Positionspapier zeigt Caritas Schweiz, welche Verletzungen des Rechts auf Menschenwürde in der Süd-Süd-Migration am häufigsten vorkommen und wie ...

Como weiss nicht mehr, wohin mit den Flüchtlingen

Como weiss nicht mehr, wohin mit den Flüchtlingen

19.10.2016 - Es muss dringend etwas getan werden in Como. Die italienische Stadt mit rund 85'000 Einwohnern, nur einen Katzensprung von der Schweizer Grenze entfernt, ist schon bald nicht mehr in der Lage, die täglich ankommenden Flüchtlinge unterzubringen und mit dem Nötigsten zu versorgen. Vor allem die Jüngsten ...

500'000 Franken für Nothilfe in Haiti nach Hurrikan

500'000 Franken für Nothilfe in Haiti nach Hurrikan

10.10.2016 - Angesichts der schweren Verwüstungen, die der Hurrikan Matthew in Haiti hinterlassen hat, erhöht Caritas Schweiz ihre Not- und Überlebenshilfe auf 500‘000 Franken. Noch immer ist das genaue Schadensausmass nicht überblickbar. Mittlerweile sind jedoch nach Schätzungen von Experten über 1000 Tote zu beklagen.

Das Haus der Jugend in Immensee

Das Haus der Jugend in Immensee

23.09.2016 - Im August nahm das Haus der Jugend Bethlehem in Immensee seinen Betrieb auf. Inzwischen wohnen 22 Jugendliche hier, die ohne Begleitung ihrer Familien oder von Verwandten in die Schweiz geflüchtet sind und hier Asyl beantragt haben.

Caritas Schweiz erhöht Nothilfe für Dürreopfer in Ostafrika

Caritas Schweiz erhöht Nothilfe für Dürreopfer in Ostafrika

21.09.2016 - Die humanitäre Notlage in Ostafrika hält weiter an. Grosse Teile der Bevölkerung Äthiopiens sind aufgrund der Dürre weiterhin auf Nothilfe angewiesen. Caritas Schweiz hat daher ihren Beitrag für die Dürreopfer von zwei auf drei Millionen Franken erhöht und startet im Süden Äthiopiens ein neues Nothilfe-Projekt, ...

youngCaritas-Aktion: #bettertogether

youngCaritas-Aktion: #bettertogether

19.09.2016 – In der Schweiz leben Menschen verschiedenster Herkunft. Wie können wir diese Vielfalt positiv nutzen? Was steht hinter vielgehörten Wörtern wie Migration oder Flucht? youngCaritas, der Jugendbereich der Caritas Schweiz, beschäftigt sich intensiv mit diesen Fragen. Am Samstag, 24. September 2016, organisieren Freiwillige von youngCaritas im ...

Das Völkerrecht schützt Grundrechte

Das Völkerrecht schützt Grundrechte

12.09.2016 - Die von der SVP eingereichte Eidgenössische Volksinitiative "Schweizer Recht statt fremde Richter" fordert, dass die Schweizerische Bundesverfassung über dem Völkerrecht steht. In einem Positionspapier bezeichnet die Caritas die Initiative als fundamentalen Angriff auf das Völkerrecht und insbesondere auf die Europäische Menschenrechtskonvention. Im Falle einer Annahme ...

Nothilfe in Aleppo unter schwierigsten Bedingungen

Nothilfe in Aleppo unter schwierigsten Bedingungen

25.08.2016 - Aleppo ist weiterhin im Ausnahmezustand. Die anhaltende Gewalt hat allein in der ersten Hälfte dieses Monats 25,000 Menschen aus ihren Häusern in umkämpften Stadtvierteln vertrieben. Die Dunkelziffer wird weit höher liegen. Viele der Familien, welche durch die sich ständig verschiebende Frontlinie in die Flucht geschlagen ...

Schweizer NGOs begrüssen Friedensabkommen in Kolumbien

Schweizer NGOs begrüssen Friedensabkommen in Kolumbien

24.08.2016 - Kolumbiens Regierung und die FARC-Guerilla haben heute eine Einigung zum Friedensabkommen erzielt, das dem mehr als 50-jährigen Bürgerkrieg ein Ende setzen soll. Die NGOs des Schweizer Friedensförderungsprogramms „Semillas de Esperanza“ begrüssen das Abkommen als wichtigen Schritt, betonen aber zugleich, dass dies erst der Anfang sei.

10 Millionen Menschen in Äthiopien vom Hunger bedroht

10 Millionen Menschen in Äthiopien vom Hunger bedroht

14.07.2016 - Ostafrika leidet unter den Folgen einer katastrophalen Dürre, die auf den Klimawandel zurückzuführen ist. In Äthiopien sind nach Schätzungen der Uno mehr als zehn Millionen Menschen vom Mangel an Nahrungsmitteln und Trinkwasser betroffen. Auch in Kenia, Somaliland und Somalia ist die Lage kritisch. Die Caritas ...

Die Schweiz soll die Agenda 2030 konsequent umsetzen

Die Schweiz soll die Agenda 2030 konsequent umsetzen

27.06.2016 - «Die Agenda 2030 fordert die Schweiz»: Unter diesem Titel legt die Caritas ein Positionspapier vor, worin sie den Bund auffordert, die Nachhaltigkeitsziele konsequent umzusetzen. Die Nachhaltigkeitsziele der Agenda haben sowohl im Norden als auch im Süden Gültigkeit. Insbesondere müssen Klimapolitik und Entwicklungspolitik zusammengeführt werden. Ebenso ist ...

Ausweg aus der Sackgasse überschuldeter Personen

Ausweg aus der Sackgasse überschuldeter Personen

08.06.2016 - 76 Prozent der Haushalte, die sich 2015 in einer Schuldenberatungsstelle beraten liessen, haben Steuerschulden. Bei ihnen werden durch die jährlichen Steuerrechnungen automatisch jedes Jahr neue Schulden akkumuliert – eine Spirale, aus der es kein Entrinnen gibt. Caritas Schweiz fordert daher vom Nationalrat ein Ja zur parlamentarischen ...

Vernunft statt Sparwahn

Vernunft statt Sparwahn

02.06.2016 - Der Nationalrat verzichtet auf allzu drastische Kürzungen bei der Entwicklungszusammen­arbeit. Trotzdem werden die Entwicklungsausgaben der Schweiz von knapp über 0.5% des Nationaleinkommens auf 0.48% sinken. Anträge zur Zweckentfremdung der Entwicklungs­hilfe für asylpolitische Belange fanden in der heutigen Abstimmung keine Mehrheit. 

Idomeni: Menschenrechte respektieren

Idomeni: Menschenrechte respektieren

25.05.2016 - Am Dienstag, 24. Mai, haben die griechischen Behörden damit begonnen, dass inoffizielle Flüchtlingslager von Idomeni im Norden des Landes zu räumen. Caritas Schweiz erinnert daran, dass die internationalen Menschenrechte zu wahren sind, damit die betroffenen Flüchtlinge und insbesondere Familien, Kinder und verletzliche Personen geschützt bleiben.

Schweiz braucht humanitäres Büro in Damaskus

Schweiz braucht humanitäres Büro in Damaskus

17.05.2016 – Im Krieg um Syrien verschlechtert sich die Situation der Bevölkerung massiv, und die politischen Verhältnisse im Nahen Osten sind noch instabiler geworden. Weil der Bedarf an humanitärer Hilfe immer dringender wird, ist aus Sicht der Caritas die Eröffnung eines humanitären Büros der Schweiz in Damaskus ...

Nachhaltige Lagerküche in den Sommerlagern

Nachhaltige Lagerküche in den Sommerlagern

17.05.2016 - Die Katholische Kirche Stadt Luzern, die Hilfswerke Fastenopfer und youngCaritas sowie die Jugendorganisationen Jungwacht Blauring Luzern und Pfadi Luzern engagieren sich mit dem Projekt „Faires Lager“ für mehr Nachhaltigkeit in Jugendlagern. Der diesjährige Schwerpunkt liegt wiederum auf einer fair und nachhaltig produzierten Verpflegung. Die Gewinner ...

Ja zum Asylgesetz

Ja zum Asylgesetz

06.05.2016 - Am 5. Juni wird über die Revision des Asylgesetzes abgestimmt. Trotz Verschärfungen empfiehlt die Caritas das neue Asylgesetz anzunehmen, weil es das Asylverfahren beschleunigt und gleichzeitig den Rechtsschutz verbessert.

Caritas-Bergeinsatz sucht 700 Freiwillige

Caritas-Bergeinsatz sucht 700 Freiwillige

03.05.2016 - Bereits über 40 Freiwillige haben dieses Jahr einer Bergbauernfamilie in einer prekären Situation geholfen. Mindestens 700 weitere Freiwillige sind in den kommenden Monaten für die strenge Erntezeit notwendig. Denn über 80 Bergbauernfamilien aus der ganzen Schweiz haben bei Caritas-Bergeinsatz bis Ende April ein Gesuch für ...

Caritas Schweiz spricht 100‘000 Franken für Ecuador

Caritas Schweiz spricht 100‘000 Franken für Ecuador

27.04.2016 - Ecuador wurde am 16. April von einem schweren Erdbeben getroffen. Hunderte Menschen starben, Zehntausende sind verletzt und die Schäden an den Infrastrukturen sind massiv. Caritas Schweiz hat für die Nothilfe einen ersten Beitrag von 100‘000 Franken gesprochen und leistet die Hilfe in Kooperation mit der ...

Nepal: 1 Jahr nach dem Erdbeben

Nepal: 1 Jahr nach dem Erdbeben

25.04.2016 - Heute vor einem Jahr starben über 8800 Menschen beim Erdbeben in Nepal. Die drei Schweizer Hilfswerke Caritas, Solidar Suisse und Helvetas arbeiten in einer einmaligen Form intensiv zusammen und unterstützen den Wiederaufbau mit erdbebensicheren Wohn- und Schulhäusern. Die Projekte sind in vollem Gang.

ALDI SUISSE unterstützt Kampf gegen Armut

ALDI SUISSE unterstützt Kampf gegen Armut

20.04.2016 - Im Kampf gegen Familienarmut hat Caritas Schweiz einen Spendenbetrag von 114 394 Franken erhalten. Anlässlich eines Besuchs in der Sozial- und Schuldenberatungsstelle in Oftringen konnte Caritas-Direktor Hugo Fasel einen Scheck von Timo Schuster, dem Landesgeschäftsführer von ALDI SUISSE, entgegennehmen.

Schweres Erdbeben in Ecuador

Schweres Erdbeben in Ecuador

17.04.2016 - Ecuador wurde am Sonntag von einem schweren Erdbeben der Stärke 7,8 heimgesucht. Laut Regierungsangaben handelt es sich um das schwerste Beben seit 1979. Vorläufigen Angaben zufolge wurden 77 Menschen getötet und Hunderte verletzt. Caritas Schweiz steht mit ihren Partnerorganisationen vor Ort in Kontakt.

Syrien: Appell von 23 Hilfsorganisationen

Syrien: Appell von 23 Hilfsorganisationen

15.04.2016 - Die humanitäre Hilfe in Syrien muss angesichts der dramatischen Situation der Bevölkerung verbessert werden und darf nicht zum Spielball politischer Interessen werden. Dies fordern mehr als 20 in Syrien engagierte Hilfsorganisationen, darunter Caritas Schweiz, in einem an die internationale Staatengemeinschaft gerichteten Aufruf. Auch die Schweiz ...

Caritas KulturLegi wächst

Caritas KulturLegi wächst

14.04.2016 - Im Jahr 2015 profitierten 70 000 Personen von der Caritas KulturLegi, das sind rund 20 000 mehr als im Vorjahr. Wer die KulturLegi vorzeigt, erhält vergünstigten Zugang zu Angeboten in den Bereichen Kultur, Sport, Bildung und Freizeit. So können auch armutsbetroffene Menschen an der Gesellschaft ...

Syrien: Die Schweiz kann und muss mehr tun

Syrien: Die Schweiz kann und muss mehr tun

04.04.2016 - Der Krieg um Syrien dauert nun seit mehr als fünf Jahren an. Die humanitäre Lage hat sich massiv verschlimmert, aber auch die politischen Verhältnisse im Nahen Osten sind noch instabiler geworden. Die Politik reagiert auf die katastrophale Situation der syrischen Bevölkerung und der Vertriebenen nur ...

Weltwassertag 2016

Weltwassertag 2016

22.03.2016 – 700 Millionen Menschen weltweit haben keinen Zugang zu sauberem Trinkwasser. Einer der Arbeitsschwerpunkte von Caritas Schweiz ist die Sicherstellung von Wasser für Mensch, Tier und Landwirtschaft. Der 22. März ist Weltwassertag.

Neue Stelle für Rassismusprävention in Freiburg

Neue Stelle für Rassismusprävention in Freiburg

21.03.2016 - Im Auftrag des Kantons Freiburg eröffnete Caritas Schweiz heute die Anlaufstelle für Rassismusberatung und -prävention "Respekt für alle". Mit der Anlaufstelle soll die Integration von Migrantinnen und Migranten in allen Lebensbereichen gefördert werden. Sie ist Teil der Kantonalen Integrationsprogramme (KIP), die zur Stärkung des sozialen ...

Caritas-Markt mit 4 Prozent mehr Umsatz

Caritas-Markt mit 4 Prozent mehr Umsatz

16.03.2016 - Im Jahr 2015 haben mehr Menschen in sozialer Notlage im Caritas-Markt Lebensmittel und Produkte des täglichen Bedarfs zu stark vergünstigten Preisen eingekauft als im Vorjahr. Der Umsatz der 24 Läden des Caritas-Marktes stieg um 4 Prozent auf 13,2 Millionen Franken an. Die Zahl der Einkäufe ...

Nepal: Ein Jahr nach dem Erdbeben

Nepal: Ein Jahr nach dem Erdbeben

15.03.2016 - Caritas Schweiz, Helvetas und Solidar Suisse informieren heute in einer Medienkonferenz über den Stand von Nothilfe und Wiederaufbau nach dem grossen Erdbeben in Nepal und über ihre Zusammenarbeit. Die drei Schweizer Hilfswerke bauen unter anderem erdbebensichere Wohn- und Schulhäuser.

Internationaler Frauentag

Internationaler Frauentag

07.03.2016 - In den letzten Jahrzehnten wurde in der Armutsbekämpfung und dem Zugang zur Grundschulbildung weltweit vieles erreicht. Punkto Chancengleichheit für Frauen und Mädchen ist die Bilanz allerdings ernüchternd. Caritas Schweiz setzt sich in ihren Projekten besonders für Frauen und Mädchen und die Durchsetzung ihrer Rechte ein. ...

Ausgezeichnetes Spendenergebnis 2015

Ausgezeichnetes Spendenergebnis 2015

04.03.2016 - Caritas Schweiz realisierte im vergangenen Jahr Programme und Projekte in der Höhe von 95,1 Millionen Franken, wie die Jahresrechnung 2015 zeigt. Zugleich verzeichnete sie mit 34 Millionen Franken ein sehr gutes Spendenergebnis. Auch Glückskette, Bund und verschiedene internationale überstaatliche Institutionen sowie private Stiftungen unterstützten die ...

Caritas erhöht Not- und Überlebenshilfe in Griechenland

Caritas erhöht Not- und Überlebenshilfe in Griechenland

02.03.2016 - Caritas Schweiz erhöht ihre Not- und Überlebenshilfe für die Flüchtlinge und Kriegsvertriebenen in Griechenland um 500 000 Franken auf 2,5 Millionen Franken. Die Hilfsmassnahmen kommen besonders gefährdeten Flüchtlingen zugute: Müttern mit Kindern, schwangeren Frauen, kranken und gebrechlichen Menschen. Caritas Schweiz realisiert ihre Nothilfeprojekte zusammen mit ...

IZA-Botschaft: Sparen am falschen Ort

IZA-Botschaft: Sparen am falschen Ort

19.02.2016 - Der Bundesrat setzt in der Botschaft über die internationale Zusammenarbeit 2017-2020 bei der langfristigen, bilateralen Entwicklungszusammenarbeit kräftig den Rotstift an. Das selbst gesteckte Ziel, 0.7% des Nationaleinkommens für Entwicklungshilfe auszugeben, rückt in weite Ferne. Alliance Sud kritisiert, dass in angespannter Weltlage bei der Prävention von ...

Syrienkonflikt: Nothilfe für Bevölkerung von Aleppo

Syrienkonflikt: Nothilfe für Bevölkerung von Aleppo

11.02.2016 - Der syrische Konflikt nimmt mit dem Kampf um Aleppo eine neue Dimension des Schreckens an. Zehntausende von Menschen fliehen Richtung türkische Grenze, die humanitäre Notlage in der Stadt Aleppo selbst spitzt sich zu. Caritas Schweiz beteiligt sich an einem Projekt, das die Ernährung von 45 ...

Internationaler Tag gegen weibliche Genitalverstümmelung

Internationaler Tag gegen weibliche Genitalverstümmelung

05.02.2016 - In der Schweiz geht man von rund 15 000 Frauen und Mädchen aus, die von weiblicher Genitalbeschneidung betroffen sind oder in Gefahr leben, beschnitten zu werden. TERRE DES FEMMES Schweiz und Caritas Schweiz organisieren mit Unterstützung von Amnesty International Schweiz am 6. Februar, dem «Internationalen ...

Syrienkonflikt: Appell an Geberkonferenz

Syrienkonflikt: Appell an Geberkonferenz

03.02.2016 - Die Situation für die Zivilbevölkerung im Syrienkonflikt ist katastrophal. Eine weltweite Allianz von Nichtregierungsorganisationen, darunter auch die Caritas, wendet sich in einem dringenden Appell an die internationale Geberkonferenz, die am Donnerstag 4. Februar in London stattfindet. Sie fordert die an der Konferenz beteiligten Staaten auf, ...

200 Fachleute am Caritas-Forum zum Thema Familienarmut

200 Fachleute am Caritas-Forum zum Thema Familienarmut

29.01.2016 - Der individuelle Wert der Familie ist unbestritten, der gesellschaftliche Wert hingegen sehr umstritten: So beschäftigt sich die Schweiz intensiv mit ihrer Familienpolitik und ringt immer wieder um ihre Bedeutung, aber auch mit ihren Kosten. Am Caritas-Forum 2016 vom 29. Januar diskutierten über 200 Fachleute das ...

Interview mit Hugo Fasel zur Flüchtlingspolitik

Interview mit Hugo Fasel zur Flüchtlingspolitik

25.01.2016 - Weit über eine Million Flüchtlinge haben im vergangenen Jahr Zuflucht in Europa gesucht. Obwohl die Schweiz als Zielland weit weniger betroffen war als andere Länder, hat sie die politische Diskussion bei uns geprägt. Fünf Fragen an Caritas-Direktor Hugo Fasel zur Flüchtlingspolitik.

Caritas Schweiz sagt Nein zur Durchsetzungsinitiative

Caritas Schweiz sagt Nein zur Durchsetzungsinitiative

14.01.2016 - Die Eidgenössische Volksinitiative „Zur Durchsetzung der Ausschaffung krimineller Ausländer“ verlangt, dass Ausländer und Ausländerinnen, die rechtskräftig wegen bestimmter Straftaten verurteilt worden sind, unabhängig von der im Einzelfall ausgesprochenen Strafe, des Landes verwiesen werden. Caritas Schweiz lehnt die SVP-Initiative als unmenschlich und unverhältnismässig ab.

Migros Spendenaktion: Über 6 Millionen für bedürftige Kinder

Migros Spendenaktion: Über 6 Millionen für bedürftige Kinder

07.01.2016 - Die Weihnachtsspendenaktion der Migros für bedürftige Kinder in der Schweiz hat alle Erwartungen übertroffen. Über 5.1 Millionen Franken spendeten die Kunden der Migros und setzten damit ein starkes Zeichen der Solidarität. Die Migros hat den Spendenbetrag um eine weitere Million auf 6.12 Millionen Franken erhöht. ...

Immer mehr Menschen werden ausgesteuert

Immer mehr Menschen werden ausgesteuert

21.12.2016 - Die Schweizer Wirtschaft ist trotz verlangsamten Wachstums immer noch gut unterwegs. Für Armutsbetroffene und Einkommensschwache spitzt sich die Lage jedoch zu. Caritas stellt im Bericht zur sozialen und wirtschaftlichen Entwicklung im soeben erschienenen Sozialalmanach 2016 fest: Es wurden so viele Menschen ausgesteuert wie seit zehn ...

Aufruf für mehr Entwicklungshilfe ist beim Parlament

Aufruf für mehr Entwicklungshilfe ist beim Parlament

16.12.2015 - Anfang September lancierte Caritas den Aufruf «100 Mal reicher als die Ärmsten: Die Schweiz muss mehr tun», der ein stärkeres Engagement der Schweiz in der Entwicklungszusammenarbeit fordert. Der Aufruf wurde mit 2224 Unterschriften beim Parlament eingereicht. 

«Eine Million Sterne» 2015

«Eine Million Sterne» 2015

10.12.2015 - Mit der Solidaritätskampagne «Eine Million Sterne» wollen die Regionalen Caritas Organisationen am 12. Dezember auf die Armut hierzulande aufmerksam machen. Bereits im Vorfeld kann über www.wunschkerze.ch an der Aktion teilgenommen werden.

Hotel auf Lesbos für Flüchtlinge eröffnet

Hotel auf Lesbos für Flüchtlinge eröffnet

09.12.2015 - Auf der griechischen Insel Lesbos hat Caritas Schweiz ein Hotel als Flüchtlingsunterkunft in Betrieb genommen. Sie bietet den Verletzlichsten, für die die Notunterkünfte in örtlichen Flüchtlingscamps bei winterlicher Witterung nicht zumutbar sind, eine bedarfsgerechte Alternative. Bis im nächsten Frühjahr soll das Hotel 20 000 Personen ...

Die Schweiz spart sich die Welt

Die Schweiz spart sich die Welt

04.12.2015 - Der Nationalrat hat gestern im Voranschlag des Bundesbudgets 2016 drastische Kürzungen bei der Entwicklungszusammenarbeit akzeptiert. Damit verpasst er es, dem Raubbau bei den Entwicklungsgeldern einen Riegel zu schieben. Denn in seinem Stabilisierungsprogramm für 2017-2019 sieht der Bundesrat weitere Einsparungen bei der internationalen Zusammenarbeit vor. 

Caritas fordert rasche Umsetzung der Ziele für nachhaltige Entwicklung

Caritas fordert rasche Umsetzung der Ziele für nachhaltige Entwicklung

01.12.2015 - In einem Aufruf an die Mitglieder des Bundesrates fordert Caritas Schweiz die Regierung auf, die Versprechen einzulösen, die sie zur Agenda für nachhaltige Entwicklung (Sustainable Development Goals, SDGs) an der Uno-Vollversammlung vom 25. September abgegeben hat. Die Caritas formuliert acht Forderungen, die erfüllt sein müssen, ...

youngCaritas Award 2015 vergeben

youngCaritas Award 2015 vergeben

16.11.2015 - youngCaritas zeichnet jährlich die besten Projekte von jungen Menschen aus, die sich mit Kreativität und hohem persönlichen Einsatz für eine gerechtere Welt engagieren. Die diesjährigen Hauptgewinner des youngCaritas-Awards heissen Leandro Destefani und Dario Zadra. Ausgezeichnet werden die zwei jungen Erwachsenen für ihr Projekt «Menuisier Surfboards» ...

Winterhilfe für Flüchtlinge in Serbien und Griechenland

Winterhilfe für Flüchtlinge in Serbien und Griechenland

10.11.2015 - Caritas Schweiz verstärkt ihre Hilfe für Flüchtlinge auf der Balkanroute und leistet umfassende Winterhilfe in Griechenland und Serbien. Bis zum nächsten Frühjahr werden über 45 000 Menschen von dieser Hilfe profitieren. Sie richtet sich vor allem an Familien mit Kleinkindern, kranke, behinderte und ältere ...

Schulzimmer und Wohnhäuser nach Taifun Haiyan

Schulzimmer und Wohnhäuser nach Taifun Haiyan

06.11.2015 - Zwei Jahre nach dem verheerenden Taifun Haiyan auf den Philippinen ist der Wiederaufbau von Schulen und Privathäusern voll im Gang. Caritas Schweiz erstellt 80 Klassenzimmer für über 4000 Kinder und baut 1000 Häuser wieder auf. Dabei stehen besonders bedürftige Familien und Gemeinden im Zentrum der ...

Migros Weihnachtsaktion «Zeig Herz»

Migros Weihnachtsaktion «Zeig Herz»

05.11.2015 - Die diesjährige Weihnachtsspendenaktion der Migros kommt bedürftigen Kindern in der Schweiz zugute und beginnt mit einer aussergewöhnlichen Foto-Aktion. Mit dem Aufruf «Zeig Herz» fordert die Migros Menschen in der ganzen Schweiz auf, einen Glücksmoment aus ihrer Kindheit mit anderen Menschen zu teilen. Ziel dieser Aktion ...

Nein zum Sparen bei der Entwicklungshilfe

Nein zum Sparen bei der Entwicklungshilfe

30.10.20015 - Gerade im Kontext der aktuellen Flüchtlingskrise erachtet Caritas die vom Bundesrat vorgeschlagene Kürzung bei der Entwicklungszusammenarbeit als unverantwortlich. Umfragen zeigen, dass die Schweizer Bevölkerung hinter der Entwicklungshilfe steht. Auch im Nationalrat gibt es keine Mehrheit für Budgetkürzungen, wie eine Auswertung der Smartvote-Daten durch Caritas zeigt. 

Caritas begrüsst neue Strategie gegen Mädchenbeschneidung

Caritas begrüsst neue Strategie gegen Mädchenbeschneidung

28.10.2015 - Der Bundesrat stellte heute eine neue Strategie vor, die einen besseren Schutz von Frauen und Mädchen vor Beschneidung zum Ziel hat. Das Thema hat auch durch die aktuelle Flüchtlingskrise eine hohe Dringlichkeit. Caritas leistet seit mehr als zehn Jahren bereits Präventionsarbeit im Bereich Mädchenbeschneidung.

Familienarmut gezielt verhindern

Familienarmut gezielt verhindern

20.10.2015 - Caritas hat ihre jährlichen Beobachtungen zur Armutspolitik vorgelegt. Sie sind dieses Jahr der Familienarmut gewidmet. Basis des Berichts ist eine Umfrage bei allen Kantonen. Fazit: Nur eine Minderheit der Kantone betreibt eine systematische Familienpolitik, die darauf abzielt, entweder Armut zu verhindern oder Armut zu bekämpfen. 

Welternährungstag 16. Oktober 2015

Welternährungstag 16. Oktober 2015

15.10.2015 - Das Millenniumsziel, die Zahl der Hungernden bis 2015 weltweit zu halbieren, wurde nicht erreicht. Mit der Unterstützung von Kleinbauern könnte für Caritas die Ernährungssicherheit prägnant verbessert werden.

Almanach Entwicklungspolitik 2015 der Caritas Schweiz

Almanach Entwicklungspolitik 2015 der Caritas Schweiz

30.09.2015 - Just zum Zeitpunkt, da die UN-Staatengemeinschaft die sogenannte „Post-2015-Agenda“ verabschiedet, lanciert Caritas Schweiz eine neue Publikationsreihe. Der „Almanach Entwicklungspolitik“ beschäftigt sich mit der Armut und ihrer Bekämpfung weltweit, mit den aktuellen Aufgaben und künftigen Herausforderungen der Entwicklungspolitik. Die soeben erschienene erste Ausgabe ist den Perspektiven ...

Flüchtlingskrise: Caritas erhöht Nothilfe auf 1 Million Franken

Flüchtlingskrise: Caritas erhöht Nothilfe auf 1 Million Franken

24.09.2015 - Caritas Schweiz erhöht ihre Not- und Überlebenshilfe für die Flüchtlinge und Kriegsvertriebenen in Europa auf eine Million Franken. Gleichzeitig setzt sie ihre Hilfe in Syrien und dessen Nachbarstaaten fort. Auch dort wird die Lage der Kriegsvertriebenen immer prekärer. Die Projekte der Caritas werden von der ...

SKOS-Richtlinien: Dammbruch in der Sozialhilfe

SKOS-Richtlinien: Dammbruch in der Sozialhilfe

21.09.2015 - Die Konferenz der Sozialdirektorinnen und Sozialdirektoren (SODK) verabschiedete heute die erste Etappe der Revision der SKOS-Richtlinien. Diese sieht vor, die Beiträge für die Existenzsicherung von Grossfamilien zu kürzen, die Unterstützungsleistungen für Jugendliche zu reduzieren, Sanktionsmöglichkeiten zu verschärfen und die minimale Integrationszulage abzuschaffen. Caritas ist besorgt: ...

Flüchtlingstragödie: Hilfe für völlig erschöpfte Menschen

Flüchtlingstragödie: Hilfe für völlig erschöpfte Menschen

11.09.2015 - Tausende von Flüchtlingen haben in den letzten Wochen und Monaten an den Grenzen Europas ihr Leben verloren. In überfüllten Flüchtlingslagern herrschen menschenunwürdige Zustände. Unzählige Familien müssen im Freien nächtigen. Caritas Schweiz hilft Flüchtlingen in Serbien und leistet nach wie vor humanitäre Hilfe in Syrien, Jordanien, ...

Zehn-Punkte-Programm für Entwicklungszusammenarbeit

Zehn-Punkte-Programm für Entwicklungszusammenarbeit

31.08.2015 - Im kommenden Frühjahr legt der Bundesrat dem neuen Parlament seine Botschaft zur Internationalen Zusammenarbeit für die Jahre 2017 – 2020 vor. Darin formuliert er die strategische Stossrichtung für die Entwicklungszusammenarbeit und die humanitäre Hilfe. Caritas bezieht in einem Zehn-Punkte-Programm Stellung zur Botschaft. Erhöhung der Hilfe, ...

Internationaler Tag der Jugend

Internationaler Tag der Jugend

11.08.2015 - Der internationale Tag der Jugend am 12. August stellt das zivilgesellschaftliche Engagement von Jugendlichen ins Zentrum. In der Schweiz fördert youngCaritas die gesellschaftliche Teilhabe und Mitwirkung junger Menschen.

Tropensturm und Monsunregen treiben Hunderttausende in die Flucht

Tropensturm und Monsunregen treiben Hunderttausende in die Flucht

10.08.2015 - Die Monsunregen haben in zahlreichen Ländern Asiens zu verheerenden Überschwemmungen geführt. Die grössten Schäden richteten die Unwetter und der Tropensturm Komen bis anhin in Myanmar an. Dort wurde ein Drittel des Landes überflutet. Caritas Schweiz spricht einen Nothilfe-Beitrag von 200 000 Franken.

Palliativ-Pflege-Tagung zum Thema Demenz

Palliativ-Pflege-Tagung zum Thema Demenz

06.08.2015 - Die Betreuung und Pflege von Demenzkranken ist sehr herausfordernd und setzt Wissen, Einfühlungsvermögen und Sensibilität voraus. Die Palliativ-Pflege-Tagung am 3. September will die Kompetenzen in der Arbeit mit Demenzkranken fördern. Sie richtet sich an Fachpersonen wie auch pflegende Angehörige.

Wiederaufbau von Häusern auf den Philippinen

Wiederaufbau von Häusern auf den Philippinen

31.07.2015 - Anderthalb Jahre nach dem verheerenden Taifun Haiyan auf den Philippinen ist der Wiederaufbau voll im Gange. Caritas Schweiz baut Schulen und Privathäuser wieder auf. Dabei stehen besonders bedürftige Familien und Gemeinden im Fokus. Der Caritas-Ansatz „Hilfe zur Selbsthilfe“ wird bei den Bauarbeiten verfolgt.

Wiederaufbau in Pakistan

Wiederaufbau in Pakistan

28.07.2015 - Pakistan wurde 2010 von schweren Überschwemmungen getroffen. Caritas Schweiz leistete danach mit Partnern umfangreiche Nothilfe und baute Schulen und Infrastrukturen wieder auf. Noch immer gibt es abgelegene Täler, die bis heute keine Hilfe erfahren haben. Caritas ist dort aktiv.

Verpasste Chancen in Addis Abeba

Verpasste Chancen in Addis Abeba

17.07.2015 - Die Addis Abeba Action Agenda ist unter Dach und Fach. Während die Diplomaten die Verhandlungen als Erfolg feiern, kritisiert die Zivilgesellschaft das Resultat als ungenügend. 

Ringen um Entwicklungsfinanzierung

Ringen um Entwicklungsfinanzierung

14.07.2015 - Gestern begannen in Addis Abeba die Verhandlungen um einen Finanzierungsrahmen für nachhaltige Entwicklung. Über 100 NGOs rufen dazu auf, die nötigen Finanzen sicherzustellen. 

Nothilfeprojekt in Nepal über 1,3 Millionen Franken

Nothilfeprojekt in Nepal über 1,3 Millionen Franken

09.07.2015 - In der vom Erdbeben vom 25. April 2015 schwer getroffenen nepalesischen Provinz Sindhupalchok erstellt Caritas Schweiz provisorischen Schulraum für 6500 Schulkinder. Zudem erhalten 3800 Familien Wellblech, um ihre provisorischen Unterkünfte besser gegen den Monsunregen zu schützen. Caritas Schweiz realisiert dieses Nothilfeprojekt in Kooperation mit Helvetas ...

Fünf Jahre Recht auf Wasser und sanitäre Grundversorgung

Fünf Jahre Recht auf Wasser und sanitäre Grundversorgung

03.07.2015 - Eine UN-Resolution stellt das Recht auf sauberes Wasser und sanitäre Grundversorgung auf eine gleichwertige Stufe. Fünf Jahre nach Verabschiedung der Resolution muss festgestellt werden, dass in vielen Ländern nicht ein Mindestmass an sanitären Einrichtungen besteht und die Hygienebedingungen vor Ort besorgniserregend sind.

Wegweisender EU-Gipfel zur Flüchtlingspolitik

Wegweisender EU-Gipfel zur Flüchtlingspolitik

26.06.2015 - Heute treffen sich die Regierenden der EU-Länder zum Gipfeltreffen, an dem ein neuer Umgang mit Flüchtlingen in Europa beschlossen werden soll. Caritas Europa weist die Entscheidungsträger mit Nachdruck darauf hin, dass die Aufnahme von 20 000 zusätzlichen Flüchtlingen Leben rettet.

Flüchtlingstage 2015

Flüchtlingstage 2015

18.06.2015 - Knapp 60 Millionen Menschen sind weltweit auf der Flucht vor Kriegen, Konflikten und Verfolgung. Dies ist die höchste Zahl, die jemals verzeichnet wurde. Am 20. Juni ist Weltflüchtlingstag.

Schweizer Haushalte nach wie vor häufig verschuldet

Schweizer Haushalte nach wie vor häufig verschuldet

16.06.2015 - Gemäss der heute veröffentlichten Zahlen des Bundesamts für Statistik (BfS) lebten 2013 in der Schweiz fast vier von zehn Personen in einem Haushalt mit Schulden. Die häufigsten Formen der Verschuldung waren Zahlungsrückstände (18 Prozent der Bevölkerung), Fahrzeugleasing (15,5 Prozent) und Kleinkredite/Konsumkredite (10,5 Prozent). 

Schutzstatus statt Vorläufige Aufnahme

Schutzstatus statt Vorläufige Aufnahme

28.05.2015 - Über 30 000 Menschen in der Schweiz leben mit dem Status einer Vorläufigen Aufnahme. Damit verbunden sind eingeschränkte Rechte, die zu höchst prekären Lebenslagen führen. Caritas Schweiz formuliert in einem Positionspapier Vorschläge für Reformen und fordert die Einführung eines neuen Schutzstatus.

Caritas übergibt Mittelmeer-Appell

Caritas übergibt Mittelmeer-Appell

21.05.2015 - Nach dem Schiffsunglück im Mittelmeer, das den Tod von rund 800 Flüchtlingen zur Folge hatte, veröffentlichte Caritas Schweiz am 21. April den Appell für ein stärkeres humanitäres Engagement der Schweiz. Inzwischen haben 4600 Personen mit ihrem Namen die darin formulierten Forderungen an die Mitglieder des ...

Erhöhung der Nothilfe für Nepal auf 1,5 Millionen Franken

Erhöhung der Nothilfe für Nepal auf 1,5 Millionen Franken

18.05.2015 - Caritas Schweiz weitet ihre Not- und Überlebenshilfe für die Erdbebenopfer in Nepal aus. So erhöht sie ihren Programmbeitrag von 500 000 auf 1,5 Millionen Franken. Mit provisorischen Unterkünften will sie Kindern den Schulbesuch ermöglichen. Ausserdem plant ein Expertenteam vor Ort Massnahmen des Wiederaufbaus. Die Caritas-Projekte ...

Nepal erneut von heftigem Erdbeben erschüttert

Nepal erneut von heftigem Erdbeben erschüttert

12.05.2015 - Zweieinhalb Wochen nach dem verheerenden Beben vom 25. April wurde Nepal heute Mittag erneut von einem starken Erdbeben heimgesucht. Es erreichte die Stärke von 7,3 auf der Richterskala. Ersten Meldungen zufolge sind über 40 Menschen gestorben und mehr als 1000 Menschen verletzt.

Projekt «Faires Lager» für gesunde und faire Ernährung

Projekt «Faires Lager» für gesunde und faire Ernährung

08.05.2015 - Die Katholische Kirche Stadt Luzern, die Hilfswerke Fastenopfer und youngCaritas sowie die Jugendorganisationen Jungwacht/Blauring Luzern und Pfadi Luzern engagieren sich für Nachhaltigkeit im Lager. Der diesjährige Schwerpunkt liegt dabei auf einer fair und nachhaltig produzierten Verpflegung.

Caritas-Bergeinsatz sucht 800 Freiwillige für Sommermonate

Caritas-Bergeinsatz sucht 800 Freiwillige für Sommermonate

05.05.2015 - Mehr als 70 Bergbauernfamilien aus der ganzen Schweiz suchen dringend freiwillige Helferinnen und Helfer. Insgesamt 1215 Wochen Unterstützung benötigen die betroffenen Familien in den kommenden Monaten. Caritas-Bergeinsatz vermittelt Freiwillige zu Bauernfamilien, die aufgrund von Arbeitsüberlastung, einem Unfall, einer Krankheit oder den Folgen von Unwettern auf ...

Einweihung in Haiti

Einweihung in Haiti

01.05.2015 - Nach vier Jahren Wiederaufbau in Haiti konnte Caritas Schweiz im April die letzten Wohnhäuser an die Bevölkerung übergeben. An der feierlichen Einweihung nahmen über 500 Personen teil.

Kampagne #Together for Syria

Kampagne #Together for Syria

27.04.2015 - Die Glückskette und acht ihrer Partnerhilfswerke, darunter Caritas Schweiz, schliessen sich für die Opfer des Syrienkonflikts zusammen und lancierten die Kampagne #Together for Syria.

Schweres Erdbeben in Nepal

Schweres Erdbeben in Nepal

26.04.2015 - Ein schweres Erdbeben hat am vergangenen Samstag Nepal erschüttert. Die Behörden gehen zurzeit von mehr als 3700 Toten aus. Noch ist aber das ganze Ausmass der Katastrophe nicht überblickbar. Es ist deshalb zu befürchten, dass die Zahl der Opfer weiter ansteigen wird. Caritas Schweiz hat ...

Gegen Besteuerung der Sozialhilfe

Gegen Besteuerung der Sozialhilfe

24.04.2015 - Die Nationalratskommission hat sich gegen einen Vorstoss zur Besteuerung von Unterstützungs- und Ergänzungsleistungen ausgesprochen. Die SKOS und Caritas Schweiz begrüssen den Entscheid.

Flüchtlinge Mittelmeer: Appell der Caritas

Flüchtlinge Mittelmeer: Appell der Caritas

22.04.2015 - Einmal mehr haben Hunderte von Flüchtlingen im Mittelmeer ihr Leben verloren. Es braucht deshalb endlich eine realistische und zugleich humanitäre Flüchtlingspolitik, die sich europaweit der verdrängten Katastrophe im Mittelmeer stellt. Unterschreiben Sie deshalb jetzt unseren Appell für ein stärkeres humanitäres Engagement der Schweiz.

Zewo-Studie: Hilfswerke arbeiten effizient

Zewo-Studie: Hilfswerke arbeiten effizient

17.04.2015 - Eine aktuelle Zewo-Studie bescheinigt Schweizer Hilfswerken effizientes Handeln. Rund 21 Prozent der Mittel werden für Administration und Werbung ausgegeben. Bei Caritas Schweiz liegt dieser Aufwand bei 9,5 Prozent.

Nothilfe in der Ostukraine

Nothilfe in der Ostukraine

16.04.2015 - Mehr als eine Million Menschen sind durch den Krieg in der Ukraine bereits vertrieben worden. Ihre Situation ist äusserst prekär. In Zusammenarbeit mit Caritas Deutschland leistet Caritas Schweiz Nothilfe für rund 27 000 Personen. 

Entwicklungsbudgets bleiben stabil

Entwicklungsbudgets bleiben stabil

10.04.2015 - Laut OECD bleiben die Budgets der Industriestaaten für die Entwicklungszusammenarbeit stabil und erreichen mit gesamt 135.2 Milliarden US-Dollar den Stand von 2013. Allerdings gelangt immer weniger Geld in die ärmsten Länder. 

Erfolgreiches Roma-Projekt in Rumänien

Erfolgreiches Roma-Projekt in Rumänien

07.04.2015 - Noch immer gehören die Roma zu den ärmsten und am meisten diskriminierten Bevölkerungsgruppen in Europa. Oft sind sie ohne geregeltes Einkommen, der Zugang zu Bildung ist für sie erschwert, sozial sind sie schlechter integriert. Caritas setzt bei ihren Projekten insbesondere auf die Bereiche Bildung, Gesundheit, ...

Weltwassertag 22. März

Weltwassertag 22. März

21.03.2015 - Der Zugang zu Wasser ist ein Menschenrecht, doch haben rund 780 Millionen Menschen weltweit keinen Zugang zu sauberem Trinkwasser. „Wasser“ ist einer der Arbeitsschwerpunkte von Caritas Schweiz, und die Organisation setzt zahlreiche Wasserprojekte in verschiedenen Ländern um. Der 22. März ist Weltwassertag.

3. Weltkonferenz zur Katastrophenvorsorge

3. Weltkonferenz zur Katastrophenvorsorge

20.03.2015 - Im März fand in Sendai die 3. Weltkonferenz zur Katastrophenvorsorge statt. Caritas Schweiz war in zwei Delegationen vertreten und setzte sich unter anderem für schnelle Massnahmen in benachteiligten Ländern ein.

Die Caritas KulturLegi wächst

Die Caritas KulturLegi wächst

19.03.2015 - Die KulturLegi der Caritas stösst auf Interesse: 2014 nutzten rund 50 000 Menschen in der Schweiz die Möglichkeit zu vergünstigten Aktivitäten in den Bereichen Kultur, Bildung, Sport und Freizeit. Das sind 15 000 mehr als im Vorjahr.

Caritas-Markt mit 19 Prozent mehr Umsatz

Caritas-Markt mit 19 Prozent mehr Umsatz

12.03.2015 - Immer mehr Menschen in sozialen Notlagen kaufen im Caritas-Markt Lebensmittel und Produkte des täglichen Bedarfs ein. Im Jahr 2014 stieg der Umsatz der 24 Caritas-Märkte um 19 Prozent an und liegt nun bei 12,7 Millionen Franken. In Zürich öffnete ein zweiter Caritas-Markt seine Türen, im ...

Wiederaufbau in Japan abgeschlossen

Wiederaufbau in Japan abgeschlossen

09.03.2015 – Vor vier Jahren, am 11. März 2011, wurde Japan vom schwersten Erdbeben in seiner Geschichte getroffen. Das Beben löste einen Tsunami aus und führte zum Atomunfall in Fukushima. In Zusammenarbeit mit dem SRK und mit Unterstützung der Glückskette, baute Caritas Schweiz vier Kindertagesstätten und ein ...

UNO halbiert die Lebensmittelhilfe

UNO halbiert die Lebensmittelhilfe

27.02.2015 - 620 000 Flüchtlinge aus Syrien sind im Nachbarland Jordanien offiziell registriert. Die wirkliche Zahl dürfte noch weit höher liegen. Ihre Lage wird immer schwieriger: Die UNO-Hilfsorganisationen und die jordanische Regierung haben ihre Unterstützungsleistungen gekürzt. 

Ausgestaltung der Sozialhilfe – mutloser Bundesrat

Ausgestaltung der Sozialhilfe – mutloser Bundesrat

25.02.2015 - Nachdem ein nationales Rahmengesetz Sozialhilfe im Juni 2013 im Ständerat gescheitert war, sollte der Bundesrat in einem Bericht darlegen, wie die Sozialhilfe künftig auszugestalten sei. Der heute publizierte Bericht zeugt mit seiner Option für die Aufrechterhaltung des Status quo von Mutlosigkeit. Einmal mehr wurde die ...

Europa: Armut und Ungleichheit nehmen zu

Europa: Armut und Ungleichheit nehmen zu

19.02.2015 - Ein neuer Bericht von Caritas Europa zeigt, dass die Wirtschaftskrise und der Sparkurs in Europa zu einem beunruhigenden Anstieg von Armut und sozialer Ungleichheit führen. Am meisten betroffen sind Zypern, Griechenland, Irland, Italien, Portugal, Rumänien und Spanien. 

Gegen weibliche Genitalverstümmelung

Gegen weibliche Genitalverstümmelung

03.02.2015 - Laut Unicef leben in der Schweiz rund 10 000 Frauen und Mädchen aus Ländern, in denen weibliche Genitalbeschneidung praktiziert wird. Hunderte Mädchen sind von einer Genitalbeschneidung bedroht. Am 6. Februar ist Internationaler Tag gegen weibliche Genitalverstümmelung

250 Fachleute am Caritas-Forum in Bern

250 Fachleute am Caritas-Forum in Bern

30.01.2015 - Die Schweiz beschäftigt sich intensiv und angespannt mit ihrer Migrationspolitik. Kosten der Zuwanderung werden sorgfältig gegen ihren Nutzen abgewogen. Das Caritas-Forum 2015 am 30. Januar wagt neue Wege: An der diesjährigen sozialpolitischen Tagung der Caritas wurden mutige, kontroverse, inspirierende Ansichten zum Thema vorgestellt.

Nationalbankgewinn gehört Armutsbetroffenen

Nationalbankgewinn gehört Armutsbetroffenen

22.01.2015 - Im Jahr 2014 erzielte die Schweizerische Nationalbank SNB einen Gewinn von 38 Milliarden Franken. Vorgesehen ist, dass Bund und Kantone davon jährlich eine Milliarde Franken erhalten. Aufgrund der ausserordentlichen Gewinnsituation fordern die Kantone nun eine höhere Gewinnausschüttung, wie auch eine Sonderzahlung von zusätzlich einer Milliarde ...

Scheck von der Migros

Scheck von der Migros

09.01.2015 - Am heutigen Tag konnte Caritas Schweiz zusammen mit anderen Hilfswerken von der Migros einen symbolischen Spendenscheck entgegennehmen. Die gesamte Spendensumme, die während der Migros-Weihnachtsaktion gesammelt wurde und den Hilfswerken zu Gute kommt, beläuft sich auf 2,4 Millionen Franken.

Caritas-Sozialalmanach 2015

Caritas-Sozialalmanach 2015

08.01.2015 - Die Schweiz ist ein Einwanderungsland. Die Migrantinnen und Migranten sind für unser Land von grosser Bedeutung und eine gesellschaftliche Bereicherung. Für Caritas Schweiz ist die Zuwanderung Grundlage der gesellschaftlichen Entwicklung. Deshalb widmet sie die neuste Ausgabe des Sozialalmanachs der Zuwanderung. In persönlichen Essays, Interviews und ...

Erste Häuser übergeben in Bosnien-Herzegowina

Erste Häuser übergeben in Bosnien-Herzegowina

19.12.2014 - Die schweren Überschwemmungen im Mai 2014 in Bosnien-Herzegowina zerstörten Gebäude, Infrastrukturen und Agrarflächen. Caritas Schweiz konnte nach umfangreichen Renovationen jetzt die ersten 39 Wohnhäuser an betroffene Familien zurückgeben.

Armut bekämpfen, nicht die Armen

Armut bekämpfen, nicht die Armen

16.12.2014 - Rund 20 Organisationen aus dem Bereich des Sozialen haben eine Erklärung zur Sozialhilfe und zur Armutsbekämpfung formuliert. Sie treten darin für ein so genanntes soziales Existenzminimum ein. Hintergrund der Erklärung bildet die gegenwärtige politische Debatte um die Sozialhilfe. Zu den Unterzeichnern der Erklärung gehören unter ...

Berufsbildungszentrum in Battambang

Berufsbildungszentrum in Battambang

15.12.2014 - Caritas Schweiz eröffnete in Battambang, Kambodscha ein Berufsbildungszentrum für Mädchen und junge Frauen, die Opfer von Missbrauch und Menschenhandel wurden. Die Betroffenen werden damit einerseits vor der weiteren Ausbeutung geschützt und erhalten andererseits Alternativen zur unsicheren Arbeitsmigration.

Verschärfte Regeln bei Expresskrediten

Verschärfte Regeln bei Expresskrediten

10.12.2014 - Caritas Schweiz begrüsst, dass der Nationalrat die gesetzlichen Regeln für Expresskredite verschärft hat, indem er diese nur noch bis zu einer Laufzeit von drei Monaten erlaubt. Aufgrund ihrer Erfahrung in der Schuldenberatung warnt Caritas schon länger vor den negativen Auswirkungen von Expresskrediten. 

Schutz der Menschenrechte

Schutz der Menschenrechte

10.12.2014 - Vor 40 Jahren ratifizierte die Schweiz die Europäische Menschenrechtskonvention (EMRK). Durch rechtspopulistische Angriffe ist die Einhaltung der Grundrechte in der Schweiz in Gefahr. Caritas Schweiz ist besorgt über diese gefährliche Entwicklung.

Nothilfe auf den Philippinen

Nothilfe auf den Philippinen

09.12.2014 - Das Ausmass der Zerstörungen durch den Taifun Hagupit auf den Philippinen ist noch nicht ersichtlich. Doch schon jetzt kann gesagt werden, dass die Auswirkungen geringer sind, als im Vorfeld erwartet. Das Caritas-Netzwerk ist vor Ort.  

Taifun Hagupit wütet auf den Philippinen

Taifun Hagupit wütet auf den Philippinen

06.12.2014 - Ein Jahr nach dem verheerenden Taifun Haiyan sind die Philippinen derzeit von einer neuen Katastrophe betroffen. Der Taifun Hagapit ist am Samstag auf der Insel Samar mit Windgeschwindigkeiten von 200 Kilometer pro Stunde auf Land getroffen. Weit über eine halbe Million Menschen sind in Notunterkünfte evakuiert ...

Caritas leistet Winterhilfe im Irak

Caritas leistet Winterhilfe im Irak

04.12.2014 - Die islamische Terrormiliz IS hat im Nordirak rund zwei Millionen Menschen vertrieben. Viele gehören Minderheiten wie Jesiden, Schiiten und Christen an. Die Behörden der autonomen Region Nordirak sind überfordert. Ausserdem steht der Winter mit Temperaturstürzen und Schneefällen bevor. Caritas hat deshalb ein Nothilfe-Programm in der ...

Internationaler Tag des Ehrenamtes

Internationaler Tag des Ehrenamtes

03.12.2014 - Vor dem Hintergrund des zunehmenden Abbaus von Sozialleistungen wird der Ruf nach mehr Freiwilligenarbeit lauter. Caritas Schweiz kann in ihrer täglichen Arbeit auf die Unterstützung von rund 4800 Freiwilligen zählen. Am 5. Dezember ist Internationaler Tag des Ehrenamtes.

youngCaritas-Award 2014 verliehen

youngCaritas-Award 2014 verliehen

28.11.2014 - youngCaritas zeichnet jährlich die besten Projekte von jungen Menschen aus, die sich mit Kreativität und hohem persönlichen Einsatz für eine gerechtere Welt engagieren. Die diesjährigen Gewinner und Gewinnerinnen des youngCaritas-Awards heissen Alena Knörr, Evelyne Frei, Daniel Locher und Markus Hubacher. Die vier Schülerinnen und Schüler ...

Wohnen und Armut

Wohnen und Armut

25.11.2014 - Caritas hat ihre jährlichen Beobachtungen zur Armutspolitik vorgelegt. Sie sind dieses Jahr dem Zusammenhang von Wohnen und Armut gewidmet. Basis des Berichts ist eine Umfrage bei allen Kantonen. Fazit: Nur eine Minderheit der Kantone betreibt eine aktive Wohnpolitik, die darauf abzielt entweder Armut zu verhindern ...

Über eine Million Menschen in der Schweiz armutsgefährdet

Über eine Million Menschen in der Schweiz armutsgefährdet

12.11.2014 - Eine gestern veröffentlichte Erhebung des Bundesamtes für Statistik zeigt auf, dass über eine Million Menschen in der Schweiz von Armut bedroht sind. Überdurchschnittlich betroffen sind Alleinerziehende, Personen mit geringer Bildung und Personen mit Migrationshintergrund.

Klimapetition von Alliance Sud

Klimapetition von Alliance Sud

10.11.2014 - Die Entwicklungsländer sind vor allem die Leidtragenden der Klimaveränderungen. Alliance Sud fordert in einer Petition den Bundesrat unter anderem auf, die Entwicklungsländer bei der Anpassung an den Klimawandel und im Klimaschutz besonders zu unterstützen.

Ein Jahr nach dem Taifun Haiyan

Ein Jahr nach dem Taifun Haiyan

04.11.2014 - Vor einem Jahr, am 8. November, verwüstete der Taifun Haiyan grosse Teile der Philippinen. Tausende Menschen starben, Millionen wurden obdachlos. Caritas leistete umfangreiche Nothilfe und ist jetzt im Wiederaufbau aktiv. 

Zum SVP-Vorstoss der Kürzung von Sozialhilfe

Zum SVP-Vorstoss der Kürzung von Sozialhilfe

16.10.2014 - Die Sozialhilfe erhält seit Wochen mediale Aufmerksamkeit. Berichtet wird über ausufernde Sozialkosten anhand von Einzelfällen. Betroffene Gemeinden wollen in Eigenregie die Sozialleistungen kürzen und werden dabei von der SVP unterstützt. Eine Propaganda auf Kosten der Schwächsten.

Welternährungstag 16. Oktober

Welternährungstag 16. Oktober

15.10.2014 - Noch immer leidet jeder achte Mensch Hunger, jährlich sterben 3,1 Millionen Kinder an Unterernährung. Am 16. Oktober ist Welternährungstag, der ein besonderes Augenmerk auf die Unterstützung von kleinbäuerlichen Betrieben legt. 

Neues Positionspapier zu fragilen Staaten

Neues Positionspapier zu fragilen Staaten

09.10.2014 - Laut OECD gelten über 50 Staaten als fragil. Sie sind nicht in der Lage, ihre Kernaufgaben wie den Schutz der Bevölkerung oder soziale Dienstleistungen wahrzunehmen und weisen grosse rechtsstaatliche Defizite auf. Sie sind vielfach Schauplatz von gewaltsamen Konflikten, die Sicherheitslage ist äusserst prekär. Gleichzeitig gehört ...

Herbstferien auch für Armutsbetroffene

Herbstferien auch für Armutsbetroffene

23.09.2014 - Zum sechsten Mal bietet die Schweizer Hotelgruppe Sunstar in Zusammenarbeit mit Caritas Schweiz armutsbetroffenen Familien Gratis-Ferien in ihren Hotels im Bündnerland, im Berner Oberland und im Wallis an.

Schwere Überschwemmungen in Indien und Pakistan

Schwere Überschwemmungen in Indien und Pakistan

16.09.2014 - Die Überschwemmungen in Indien und Pakistan nach den extremen Regenfällen der letzten Wochen nehmen ein immer grösseres Ausmass an. Bereits sind über drei Millionen Menschen unmittelbar von den Fluten betroffen. Mehrere Hundert Menschen haben ihr Leben verloren. Caritas leistet Nothilfe vor Ort.

Caritas Schweiz erhöht Hilfe im Nordirak

Caritas Schweiz erhöht Hilfe im Nordirak

09.09.2014 - Angesichts der dramatischen Situation im Nordirak hat Caritas Schweiz ihre Hilfe auf eine Million Franken erhöht. Sie unterstützt damit Familien, die durch die Kriegswirren vertrieben wurden und die auf Not- und Überlebenshilfe angewiesen sind. Die Caritas, die seit den neunziger Jahren im Nordirak präsent ist, ...

Unesco-Welttag der Alphabetisierung

Unesco-Welttag der Alphabetisierung

05.09.2014 - Die Zahl der Analphabeten weltweit bleibt hoch. Rund 780 Millionen Frauen und Männer können weder lesen noch schreiben. Das Ziel, die Analphabetenrate bis 2015 zu halbieren, wurde nicht erreicht, stellt die Unesco zum Welttag der Alphabetisierung, am 8. September, fest.

Klimafinanzierung zulasten Entwicklungshilfe

Klimafinanzierung zulasten Entwicklungshilfe

03.09.2014 - Klimaschutz und Anpassung an den Klimawandel verlangen in den kommenden Jahren enorme Investitionen. Worum geht es materiell und finanziell? Und was ist zu tun? Das behandelt ein neues Positionspapier von Alliance Sud, der gemeinsamen entwicklungspolitischen Organisation von sechs grossen Schweizer Hilfswerken. 

Neues Angebot zur finanziellen Bildung

Neues Angebot zur finanziellen Bildung

02.09.2014 - Mit den «10 goldenen Regeln im Umgang mit Geld» leistet Caritas einen Beitrag zu einem kompetenten Umgang mit Geld, Konsum und Schulden. Diese richten sich an Jugendliche und junge Erwachsene und enthalten grundlegende Informationen über den Umgang mit Geld. An der Entwicklung, Evaluation und Erprobung ...

Caritas lehnt Ecopop-Initiative ab

Caritas lehnt Ecopop-Initiative ab

27.08.2014 - Der Vorstand von Caritas Schweiz sagt Nein zur so genannten Ecopop-Initiative. Das Volksbegehren will unter dem Slogan „Stopp der Überbevölkerung“ die Einwanderung in die Schweiz rigoros begrenzen. In den Ländern des Südens soll die Schweiz mit ihrer Entwicklungszusammenarbeit jährlich rund 200 Millionen Franken für die ...

Caritas Schweiz hilft im Nordirak

Caritas Schweiz hilft im Nordirak

19.08.2014 - Seit Ausbruch des ISIS-Konflikts im Irak flüchten die Menschen zu Hunderttausenden, zumeist in die nördlichen Regionen um Mosul. Caritas ist in dieser Region seit vielen Jahren aktiv, in letzter Zeit insbesondere für Flüchtlingskinder aus Syrien und Intern Vertriebene. Caritas Schweiz reagiert auf die aktuelle Situation ...

Hilfe für traumatisierte Kinder in Gaza

Hilfe für traumatisierte Kinder in Gaza

29.07.2014 - Der Konflikt im Gazastreifen fordert immer mehr Opfer, darunter viele Kinder. Um die Not zu lindern, unterstützt Caritas ein Projekt zur psychosozialen Betreuung für traumatisierte Kinder und ermöglicht medizinische Versorgung von Verletzten in Gaza.

Unwetter und Hochwasser in der Schweiz: Hilfe in Härtefällen

Unwetter und Hochwasser in der Schweiz: Hilfe in Härtefällen

29.07.2014 - Die Unwetter und Hochwasser der letzten Tage haben an verschiedenen Orten der Schweiz zu grossen Schäden geführt. Für die einzelnen Betroffenen sind die Auswirkungen belastend und können in Einzelfällen auch zu finanziellen Problemen führen. In Härtefällen können sie an Caritas Schweiz gelangen.

Auszeichnung als beste NGO

Auszeichnung als beste NGO

29.07.2014 - Seit 20 Jahren setzt sich Caritas Schweiz für bessere Lebensbedingungen in Somaliland ein. Dafür konnte die Organisation nun die Auszeichnung «Beste NGO des Jahres in Somaliland» entgegen nehmen. Die Leiterin der lokalen Vertretung erhielt für ihr Engagement den «Führungspreis 2013».

Syrische Flüchtlinge: Mehr Mut, Frau Sommaruga!

Syrische Flüchtlinge: Mehr Mut, Frau Sommaruga!

17.07.2014 - Neun Millionen Menschen aus Syrien sind auf der Flucht. Rund 60 000 Flüchtlinge sind im ersten Halbjahr auf Lampedusa nach einer gefährlichen Überfahrt angekommen. Bis Ende Jahr werden mehr als 100 000 Menschen in Italien erwartet. Es ist höchste Zeit, dass die Schweiz ihr Engagement ...

Neue Statistik: Armutszahlen stagnieren

Neue Statistik: Armutszahlen stagnieren

16.07.2014 - Gemäss neuesten Ergebnissen des Bundesamtes für Statistik (BFS) stagnieren die Zahlen der Armutsbetroffenen in der Schweiz seit vier Jahren. Rund 590 000 Menschen sind hierzulande von Armut betroffen.

Restaurantprojekt Bon Lieu lanciert

Restaurantprojekt Bon Lieu lanciert

26. Juni 2014 – Die SV Stiftung und Caritas Schweiz rufen mit Bon Lieu ein neuartiges Restaurantprojekt ins Leben, das Trennendes überwindet: Armutsbetroffene und Normalverdienende können im selben Bon-Lieu-Restaurant zu je angepassten Konditionen gut und gesund essen. Zugleich erhalten sozial Benachteiligte hier eine Chance, in der Arbeitswelt ...

Thailand: Abschiebung von Arbeitsmigranten

Thailand: Abschiebung von Arbeitsmigranten

24.06.2014 - Nach dem Putsch in Thailand Ende Mai, müssen immer mehr kambodschanische Arbeitsmigranten das Land verlassen. Viele von ihnen stranden mittellos in der Grenzregion. Caritas leistet Nothilfe und kümmert sich verstärkt um unbegleitete Kinder.

Respekt für Menschenrechte in Kolumbien

Respekt für Menschenrechte in Kolumbien

19.06.2014 - Zahlreiche Schweizer Nichtregierungsorganisationen (NGO’s), darunter Caritas Schweiz, rufen die neue kolumbianische Regierung auf, in der zweiten Amtszeit von Präsident Santos den Menschenrechten mehr Gewicht zu geben. Ein dauerhafter Friede kann nur gelingen, wenn für die Opfer des langen bewaffneten Konfliktes eine gerechte Lösung gefunden wird.

Mobiler Caritas-Markt für Kanton Waadt

Mobiler Caritas-Markt für Kanton Waadt

17.06.2014 - Caritas Waadt lanciert ab Ende 2014 einen mobilen Caritas-Markt. Mit dem Verkaufs-Bus können sozial benachteiligte Menschen erreicht werden, die weiter entfernt von grösseren Städten wohnen. Der mobile Caritas-Markt wird rund zehn Gemeinden ansteuern.

«Gleichheit vor dem Gesetz» auch im Asylbereich

«Gleichheit vor dem Gesetz» auch im Asylbereich

05.06.2014 - Die asylpolitische Debatte dreht sich in der Schweiz primär um ein Ziel: Die Zahl von Asylsuchenden soll – wo immer möglich – begrenzt werden. Dabei geht vergessen, dass die Asylrechtspolitik nach schrittweisen Verschärfungen bereits an einem Punkt angelangt ist, wo sie Asylsuchenden fundamentale Rechte vorenthält, ...

Entwicklungszusammenarbeit in Schwellenländern

Entwicklungszusammenarbeit in Schwellenländern

04.06.2014 - Schwellenländer, wie Brasilien oder Indien, befinden sich auf der Schwelle zum Industrieland. Sie weisen hohe Wachstumsraten auf und haben wirtschaftlich wie auch politische grosse Bedeutung erlangt. Dennoch sind sie auch Armenhäuser. In Schwellenländern leben zwei Drittel aller extrem armen Menschen der Welt. Welche Aufgabe in ...

Caritas-Markt in Zürich eröffnet

Caritas-Markt in Zürich eröffnet

03.06.2014 - Seit gestern gibt es in Zürich einen zweiten Standort des Caritas-Markts. An der Reitergasse 1 im Zürcher Kreis 4 eröffnete die Caritas Zürich einen neuen Caritas-Markt, der dazu beitragen wird, dass Menschen mit wenig Geld den Anschluss nicht verlieren. Schon am ersten Tag kamen überraschend ...

Aldi Suisse und Manor unterstützen Nothilfe

Aldi Suisse und Manor unterstützen Nothilfe

27.05.2014 - Die Firmen Aldi Suisse und Manor helfen den Opfern der Flutkatastrophe auf dem Balkan mit Gütern des täglichen Bedarfs. Insgesamt vier Lastwagen transportieren unter anderem Lebensmittel in die Verteilzentren der Caritas in Belgrad und Sarajevo. Von dort aus werden sie von Helfern in die Katastrophengebiete ...

Überschwemmungen im Balkan

Überschwemmungen im Balkan

23.05.2014 - Bosnien-Herzegowina und Serbien kämpfen mit starken Überschwemmungen, verursacht durch schwere Regenfälle. Caritas Schweiz hat für die Opfer der Überschwemmungskatastrophe einen Beitrag von 500 000 Franken zur Verfügung gestellt.

Spielplatz für Kinder in Krisengebieten

Spielplatz für Kinder in Krisengebieten

09.05.2014 - Für Caritas entwickelte der deutsche Verein Kukuk Kultur einen Spielplatz-Container, der innert kurzer Zeit aufgebaut werden kann und dabei mobil bleibt. Der Container ist vor allem für Kinder in Krisengebieten bestimmt. Der erste seiner Art wurde vergangene Woche in Libanon aufgestellt.

600 Freiwillige für Berggebiet gesucht

600 Freiwillige für Berggebiet gesucht

06.05.2014 - Für die Bauern steht mit der kommenden Erntesaison wieder eine intensive Zeit bevor. Ohne fremde Hilfe, ist das für viele nicht zu bewältigen. Caritas Schweiz vermittelt Freiwillige für einen Arbeitseinsatz bei Schweizer Bergbauernfamilien. Für den Sommer werden noch dringend fleissige Hände gesucht.

Hilfsorganisationen verurteilen Gewalt in Südsudan

Hilfsorganisationen verurteilen Gewalt in Südsudan

30.04.2014 - Mehrere Nichtregierungsorganisationen (NGOs), darunter Caritas Schweiz, verurteilen in einem gemeinsamen Aufruf die Gewalt gegen Zivilisten in Südsudan. Sie appellieren an die Kriegsparteien die Einhaltung der Menschenrechte und fordern sie auf, den Zugang zur humanitären Hilfe zu gewährleisten.

Caritas-Märkte verzeichnen Umsatzplus

Caritas-Märkte verzeichnen Umsatzplus

29.04.2014 - Der Gesamt-Umsatz der 23 Caritas-Märkte stieg vergangenes Jahr um 6 Prozent und beträgt jetzt 10,6 Millionen Franken. Aufgrund der grossen Nachfrage wird im Juni ein zweiter Caritas-Markt in Zürich eröffnet.

Offener Brief an den Bundespräsidenten

Offener Brief an den Bundespräsidenten

22.04.2014 - In einem offenen Brief fordert die Caritas Bundespräsident und Aussenminister Didier Burkhalter auf, die humanitäre Hilfe für die syrischen Kriegsvertriebenen im laufenden Jahr auf 100 Millionen Franken zu erhöhen. Ausserdem soll die Schweiz statt der geplanten 500 Flüchtlinge ein Kontingent von 5000 syrischen Kriegsvertriebenen aufnehmen.

Brisanter neuer Weltklimabericht

Brisanter neuer Weltklimabericht

04.04.2014 - Laut dem neuen Weltklimabericht wird die Erderwärmung drastischere Auswirkungen haben, als bisher angenommen. Höhere Nahrungsmittelpreise, gewaltsame Konflikte, Hungersnöte und Migration sind die Folgen, vor allem in den ärmsten Ländern. 

Caritas befürwortet Mindestlohn-Initiative

Caritas befürwortet Mindestlohn-Initiative

01.04.2014 - Caritas Schweiz sagt Ja zur Initiative «Für den Schutz fairer Löhne». Das Volksbegehren setzt einen wichtigen Meilenstein zur Realisierung eines existenzsichernden Einkommens. Allerdings ist die Initiative nur ein Instrument unter anderen zur Bekämpfung der Armut. Nachhaltige Vermeidung von Armut verlangt ein Massnahmenpaket, das über die ...

Weltwassertag 2014

Weltwassertag 2014

20.03.2014 - Der 22. März ist Weltwassertag. Er macht darauf aufmerksam, dass für Millionen Menschen weltweit die Situation prekär ist: Viele haben keinen Zugang zu Trinkwasser und ein Viertel aller Todesfälle in den Entwicklungsländern ist auf verunreinigtes Wasser zurück zu führen. Caritas verfolgt mehrere Ansätze um die ...

Neue App zur Schuldenprävention

Neue App zur Schuldenprävention

19.03.2014 - Mit der neuen App «Caritas My Money» leistet Caritas einen Beitrag zu einer verbesserten Schuldenprävention. Die Nutzer der App können auf einfache Weise ihre Ausgaben überprüfen und ihr Budget planen. Das kostenlose Angebot richtet sich vor allem an Jugendliche und junge Erwachsene, die den Gefahren ...

Japan: Drei Jahre nach der Katastrophe

Japan: Drei Jahre nach der Katastrophe

10.03.2014 - Am 11. März 2011 wurde Japan vom schwersten Erdbeben seiner Geschichte erschüttert. Das Beben löste einen Tsunami aus, der weite Teile der Nordostküste zerstörte und im Atomkraftwerk Fukushima zur Katastrophe führte. Die Glückskette unterstützt zwei Wiederaufbauprojekte von Caritas Schweiz und dem Schweizerischen Roten Kreuz.

50+ in der Sozialhilfe steigend

50+ in der Sozialhilfe steigend

06.03.2014 - Die Befürchtungen der letzten Jahre bestätigen sich in aktuellen Statistiken. Erwerbstätige über 50 scheiden zunehmend aus der Arbeitswelt aus. Nur wenigen gelingt es, nach einem Stellenverlust eine neue Arbeit zu finden. Den Betroffenen droht ein Abrutschen in die Armut. 

Caritas erzielt ausgezeichnetes Spendenergebnis

Caritas erzielt ausgezeichnetes Spendenergebnis

27.02.2014 - Caritas Schweiz realisierte im vergangenen Jahr Programme und Projekte in der Höhe von 82,9 Millionen Franken. Zugleich verzeichnete sie mit 33,6 Millionen Franken ein sehr gutes Spendenergebnis. Auch Glückskette, Bund und verschiedene internationale überstaatliche Institutionen sowie private Stiftungen unterstützten die Caritas-Projekte im In- und Ausland ...

Kein Fortschritt in den ärmsten Ländern

Kein Fortschritt in den ärmsten Ländern

18.02.2014 - Ein aktueller Bericht der UNFPA zeigt auf, dass sich in den letzten 20 Jahren die Situation für Mädchen und Frauen weltweit verbessert hat. Von den Erfolgen sind aber die ärmsten Länder ausgenommen.

Kampf gegen Mädchenbeschneidung

Kampf gegen Mädchenbeschneidung

03.02.2014 - Der 6. Februar ist Internationaler Tag gegen weibliche Genitalverstümmelung (Female Genital Mutilation FGM). Weltweit werden noch immer Mädchen und Frauen diesem schmerzhaften und folgenschweren Ritus unterzogen. Caritas Schweiz geht hierzulande massgeblich gegen Mädchenbeschneidung vor.

200 Fachleute am Caritas-Forum

200 Fachleute am Caritas-Forum

24.01.2014 - Immer mehr Menschen in der Schweiz haben Mühe, bezahlbare Wohnungen zu finden, obwohl in den vergangenen Jahren sehr viel neuer Wohnraum geschaffen wurde. Investiert wird vor allem in Wohnraum, der eine hohe Rendite abwirft. Die aktuellen Entwicklungen auf dem Wohnungsmarkt treffen einkommensschwache Menschen am stärksten. ...

Nothilfe in Südsudan

Nothilfe in Südsudan

21.01.2014 - Caritas hat einen Nothilfe-Beitrag von einer Million Franken gesprochen. Damit sollen in den kommenden Monaten rund 20 000 südsudanesische Flüchtlinge unterstützt werden. Sie sind infolge der Kämpfe zwischen Regierungstruppen und Rebellen geflohen. Die Vertriebenen sollen sauberes Trinkwasser und ein provisorisches Obdach erhalten. 

Caritas: Ablehnung der Masseneinwanderungsinitiative

Caritas: Ablehnung der Masseneinwanderungsinitiative

13.01.2014 - Caritas spricht sich gegen die Masseneinwanderungsinitiative aus. Die Vorlage versucht, die Personenfreizügigkeit und die Asylpolitik gegeneinander auszuspielen. Bei einer Annahme wären unhaltbare Verschärfungen im Asylrecht zu erwarten, die völkerrechtliche Verpflichtungen verletzen würden.

Wiederaufbau Haiti

Wiederaufbau Haiti

10.01.2014 - Vor vier Jahren, am 12. Januar 2010, erschütterte ein Erdbeben der Stärke 7,3 den Karibikstaat Haiti. 220 000 Menschen starben und mehr als 190 000 Gebäude wurden zerstört oder beschädigt. Caritas leistete umfangreiche Nothilfe und ist noch immer im nachhaltigen Wiederaufbau tätig. 

Sozialalmanach 2014: Caritas zieht Bilanz

Sozialalmanach 2014: Caritas zieht Bilanz

19.12.2013 - Die Schweizer Wirtschaft ist schneller gewachsen als im Vorjahr und kann weiterhin auf ein solides Wachstum bauen. Doch von dieser positiven Entwicklung sind Armutsbetroffene sowie untere Einkommensschichten ausgeschlossen. Caritas stellt im Bericht zur sozialen und wirtschaftlichen Entwicklung im soeben erschienenen Sozialalmanach 2014 fest: Insbesondere für ...

18. Dezember: Internationaler Tag der Migranten

18. Dezember: Internationaler Tag der Migranten

18.12.2013 - Heute ist Internationaler Tag der Migranten. Er soll auf die schwierige Situation der Migrantinnen und Migranten aufmerksam machen, die mit der europäischen Abschottungspolitik konfrontiert sind. Migration ist ein Tatsache, und sie lässt sich nicht durch politische Barrieren eindämmen, die womöglich zu noch mehr Flüchtlingskatastrophen vor ...

Schweiz hält in der Asylpolitik Kinderrechte nicht ein

Schweiz hält in der Asylpolitik Kinderrechte nicht ein

12.12.2013 - In der Asylpolitik hält die Schweiz grundlegende Kinderrechte nicht ein. Caritas ortet in einem neuen Positionspapier dringenden Handlungsbedarf. Damit Kinder und Jugendliche im Asylbereich besser geschützt sind, muss die Schweiz den Verpflichtungen nachkommen, die sie mit der Ratifizierung der Kinderrechtskonvention eingegangen ist.

youngCaritas-Infomappe "Kinder in Slums"

youngCaritas-Infomappe "Kinder in Slums"

06.12.2013 - "Jeder Rappen zählt" sammelt in diesem Jahr Spenden für Kinder in Slums. Mit einer Infomappe für Lehrer und Schüler bietet youngCaritas die wichtigsten Informationen zum Thema und zeigt, wie Kinder in Slums leben.

Frühe Förderung von Kindern kann Armut vorbeugen

Frühe Förderung von Kindern kann Armut vorbeugen

26.11.2013 - Wenn Kinder bereits im Vorschulalter gefördert werden, vermindert dies das Risiko, dass sie später im Leben von Armut betroffen sind. Eine Umfrage der Caritas bei den Kantonen zeigt auf, dass das Potenzial der Frühförderung in der Schweiz zu wenig gut genutzt wird. Der neue Monitoring-Bericht der Caritas im Rahmen ...

youngCaritas-Award 2013 verliehen

youngCaritas-Award 2013 verliehen

16.11.2013 - youngCaritas zeichnet jährlich die besten Projekte von jungen Menschen aus, die sich mit Kreativität und hohem persönlichen Einsatz für eine gerechtere Welt engagieren. Zusätzlich zum youngCaritas-Award wurde an der heutigen Preisverleihung in Luzern durch die Zuschauer ein Publikumspreis vergeben.

Taifun Haiyan auf den Philippinen

Taifun Haiyan auf den Philippinen

16.11.2013 - Am 8. November 2013 forderte der Taifun Haiyan auf den Philippinen Tausende Menschenleben und richtete verheerende Schäden an. Caritas Schweiz leistet zusammen mit Partnerorganisationen Nothilfe und erhöht ihren Nothilfebeitrag auf zwei Millionen Franken. Zwei Nothilfeprojekte auf Samar und Leyte sowie auf Bantayan sind in der ...

Armut verhindert Anpassung an Klimawandel

Armut verhindert Anpassung an Klimawandel

06.11.2013 - Ohne die Überwindung von extremer Armut ist eine Anpassung an den Klimawandel nicht möglich. Dies schreibt Caritas Schweiz in einem neuen Positionspapier, das sich besonders mit den Ländern des Sahels befasst. Diese gehören nicht nur zu den ärmsten Ländern der Welt. Sie sind auch den ...

Kürzung der Sozialhilfe schadet Familien

Kürzung der Sozialhilfe schadet Familien

17.10.2013 - Die Diskussionen um die Sozialhilfe hierzulande reissen nicht ab. Dabei wird kaum näher beleuchtet, wer von den geplanten Kürzungen betroffen ist. Es sind Familien, Alleinerziehende und Working Poor. Eine kantonale Armutspolitik tut Not, um das Wachsen von Familienarmut zu verhindern.

Hilfe für die Opfer des Zyklons in Indien

Hilfe für die Opfer des Zyklons in Indien

18.10.2013 – Der Zyklon Phailin hat an der Ostküste von Indien, in den Bundesstaaten Orissa und Andhra Pradesh, eine Spur der Verwüstung hinterlassen. Rund 600 000 Menschen dürften nach amtlichen Schätzungen obdachlos sein. Caritas Schweiz stellt einen ersten Beitrag von 300 000 Franken zur Verfügung. Damit soll ...

Zum Welternährungstag 16. Oktober

Zum Welternährungstag 16. Oktober

11.10.2013 - Laut aktuellen Zahlen der Ernährungs- und Landwirtschaftsorganisation FAO leiden rund 842 Millionen Menschen weltweit an Hunger. Im Kampf gegen den Hunger spielen Verbrauch und Verwertung von Nahrungsmitteln eine wichtige Rolle. Caritas sorgt mit ihren Projekten für einen nachhaltigen Umgang mit Lebensmitteln im In- und Ausland.

Ja zu einem beschleunigten und rechtlich fairen Asylverfahren

Ja zu einem beschleunigten und rechtlich fairen Asylverfahren

01.10.2013 - Caritas Schweiz sagt im Vernehmlassungsverfahren Ja zur Vorlage 2 des Asylgesetzes. Besonders begrüsst sie das klare Bekenntnis des Bundesrates und der Arbeitsgruppe Bund/Kantone zu einem professionellen, unentgeltlichen und unabhängigen Rechtsschutz für die Asylsuchenden. Dies ist ihrer Auffassung nach eine unerlässliche Voraussetzung für die anvisierte Verfahrensbeschleunigung. ...

Eine Schule für Gehörlose

Eine Schule für Gehörlose

26.09.2013 – Die WHO schätzt die Zahl der Gehörlosen und Schwerhörigen auf 360 Millionen weltweit. Davon leben allein 28 Millionen in Brasilien. Caritas unterstützt das Schulzentrum CREFAS für junge Gehörlose im Bundesstaat Pernambuco, eine der ärmsten Regionen Brasiliens. Am 28. September ist internationaler Tag der Gehörlosen.

Neue Angebote bei der KulturLegi

Neue Angebote bei der KulturLegi

25.09.2013 - Die KulturLegi der Caritas ermöglicht Armutsbetroffenen seit zehn Jahren eine Teilhabe am gesellschaftlichen Leben. Neu gibt es seit September Angebote in der Region Solothurn, Basel-Stadt und Basel-Land folgen im Oktober.

Kindersterblichkeit halbiert

Kindersterblichkeit halbiert

19.09.2013 - Laut einem aktuellen UNO-Bericht ist die Kindersterblichkeit weltweit massiv gesunken. Doch noch immer sterben täglich 18 000 Kinder, knapp die Hälfte davon an Unterernährung. Einer der Arbeitsschwerpunkte von Caritas Schweiz ist die Ernährungssicherung.

Schweiz soll mehr Flüchtlinge aus Syrien aufnehmen

Schweiz soll mehr Flüchtlinge aus Syrien aufnehmen

17.09.2013 - Die Schweiz muss deutlich mehr Flüchtlinge aus Syrien aufnehmen und mehr Mittel in die Nothilfe vor Ort investieren, wenn sie ihrer humanitären Tradition gerecht werden will. Dies sagte Caritas-Direktor Hugo Fasel in der SRF-Sendung «Blickpunkt Religion». 

Zum Welttag der Alphabetisierung

Zum Welttag der Alphabetisierung

05.09.2013 - Rund 800 Millionen Menschen weltweit können weder lesen noch schreiben. In der Schweiz sind rund 800 000 Menschen von funktionalem Analphabetismus, dem Illettrismus, betroffen. Am 8. September ist Welttag der Alphabetisierung.

Überschwemmungen in Pakistan

Überschwemmungen in Pakistan

29.08.2013 - Starke Monsunregen führten in weiten Teilen Pakistans zu schweren Überschwemmungen. Rund 180 Menschen verloren ihr Leben, mehr als 1,5 Millionen sind von der Katastrophe unmittelbar betroffen. Das internationale Caritas-Netz leistet zusammen mit Partnerorganisationen Nothilfe.

Hilfe für die Opfer der Krise in Ägypten

Hilfe für die Opfer der Krise in Ägypten

23.08.2013 - Die politische Krise in Ägypten schadet der wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Entwicklung des Landes in katastrophalem Ausmass. Darunter leiden in erster Linie die Ärmsten. Ihnen hilft das Caritas-Netz mit seinen Sozial- und Gesundheitsprojekten.

580 000 Menschen in der Schweiz sind arm

580 000 Menschen in der Schweiz sind arm

13.08.2013 - Nach wie vor sind in der Schweiz 580 000 Menschen arm. Dies zeigen die heute veröffentlichen Zahlen des Bundesamtes für Statistik für das Jahr 2011. Bei weiteren rund 430 000 Menschen braucht es nur sehr wenig, bis sie in die Armut abrutschen. Besonders stark betroffen sind ...

Ecopop-Initiative führt in die falsche Richtung

Ecopop-Initiative führt in die falsche Richtung

13.08.2013 - „Stopp der Überbevölkerung“ heisst das Ziel der Ecopop-Initiative. Die darin vorgeschlagenen Massnahmen sind aber untauglich, die demografische Entwicklung in der Schweiz und in den armen Ländern des Südens zu beeinflussen. Aus migrations- und entwicklungspolitischer Sicht führen sie in eine völlig falsche Richtung, wie Caritas in ...

Integrationsförderung für Flüchtlinge

Integrationsförderung für Flüchtlinge

26.07.2013 - Die vom Bund ab 2014 aufgestockte Integrationsförderung bietet die Chance, dass die Kantone noch gezieltere Massnahmen treffen, um die Lage von sozial benachteiligten Flüchtlingen zu verbessern. Voraussetzung ist allerdings, dass die Kantone den politischen Willen zeigen, selbst entsprechende Mittel einzusetzen. 

Direktor von Caritas Kolumbien erhält Ehrenorden

Direktor von Caritas Kolumbien erhält Ehrenorden

24.07.2013 - Der Direktor von Caritas Kolumbien wurde vom französischen Botschafter für sein Engagement in den Bereichen Menschenrechte und Friedensförderung ausgezeichnet. Caritas Schweiz unterstützt ihre Partnerorganisation in Kolumbien finanziell bei einem Projekt, das die Politik zum Thema sensibilisieren soll.

Caritas-Märkte: 13 Prozent mehr Umsatz

Caritas-Märkte: 13 Prozent mehr Umsatz

17.07.2013 - Die Nachfrage von armutsbetroffenen Personen nach vergünstigten Waren des täglichen Bedarfs ist so gross, dass der Umsatz der Caritas-Märkte im ersten Halbjahr wieder stark zugenommen hat.

Bali: Biodiesel aus Frittieröl

Bali: Biodiesel aus Frittieröl

15.07.2013 - Seit vielen Jahren betreibt Caritas Schweiz klimakompatible Entwicklungsarbeit. Ein Beispiel dafür ist das Recycling von Altpflanzenöl aus Touristenhotels und Restaurants auf Bali in Indonesien. 

Erfolg für «Recht ohne Grenzen»

Erfolg für «Recht ohne Grenzen»

01.07.2013 - Der Ständerat hat die Petition «Recht ohne Grenzen» behandelt und sie an die Aussenpolitische Kommission zurückgewiesen, damit diese einen parlamentarischen Vorstoss im Sinne der Petition ausarbeiten kann. Die Allianz «Recht ohne Grenzen» begrüsst diesen Entscheid und fordert die Aussenpolitische Kommission auf, rasch einen entsprechenden Vorstoss ...

Wer Konsumkredite vergibt, soll Prävention mitfinanzieren

Wer Konsumkredite vergibt, soll Prävention mitfinanzieren

18.06.2013 - Wer einen Konsumkredit aufnimmt, hat häufig mit Zahlungsproblemen und -rückständen zu kämpfen. Caritas Schweiz fordert deshalb eine Mitfinanzierung der Schuldenprävention durch die Konsumkreditinstitute. Das Hilfswerk unterstützt aus diesem Grund die Parlamentarische Initiative Hiltpold, die eine solche Abgabe fordert. Das Geschäft wird am Freitag 21. Juni ...

Flüchtlingstage 2013

Flüchtlingstage 2013

12.06.2013 - Jede Minute verlassen acht Menschen aus Sicherheitsgründen ihre Heimat. Sie fliehen vor Krieg, Terror und Verfolgung. Die Flüchtlingstage im Juni machen auf das Schicksal der rund 43 Millionen Flüchtlinge weltweit aufmerksam.

Hochwasser in Europa

Hochwasser in Europa

10.06.2013 - Durch massive Regenfälle sind in mehreren Ländern Mittel- und Osteuropas die Flüsse über die Ufer getreten, was vielerorts Hochwasser verursachte. Caritas prüft mit Partnern vor Ort die Hilfsmassnahmen.

Bergbauernfamilien suchen Unterstützung

Bergbauernfamilien suchen Unterstützung

06.06.2013 - Caritas-Bergeinsatz hilft Bauernfamilien, die mit schwierigen, teilweise prekären Lebens- und Arbeitsumständen zu kämpfen haben. Obwohl sich bereits mehrere hundert Freiwillige für einen Einsatz angemeldet haben, sind erst 60 Prozent der nachgefragten Einsatzwochen gebucht. Mehr als 80 Familien warten auf freiwillige Helferinnen und Helfer für die ...

Prix Caritas geht in den Irak

Prix Caritas geht in den Irak

05.06.2013 - Mit dem Prix Caritas 2013 wurde in Luzern die gebürtige Britin Rachel Newton ausgezeichnet. Bundesrätin Simonetta Sommaruga würdigte das Engagement der Preisträgerin, die sich in der autonomen kurdischen Region im Nordirak seit 1998 für die Rechte und den Schutz der Kinder einsetzt. 

Fragwürdige Ecopop-Initiative

Fragwürdige Ecopop-Initiative

31.05.2013 - Die Umweltorganisation Ecopop fordert in einer Initiative, dass 10 Prozent der Schweizer Entwicklungsgelder für freiwillige Familienplanung eingesetzt werden. Ziel der Initianten ist es, die Überbevölkerung zu stoppen. Für eine Senkung des Bevölkerungswachstums braucht es aber Investitionen an ganz anderen Orten.

Zyklon Mahasen trifft die Ärmsten

Zyklon Mahasen trifft die Ärmsten

24.05.2013 - Die Unwetterkatastrophe in Südasien ist ausgeblieben – so lautete die News in den Medien. Der Zyklon „Mahasen“ habe die gefährdeten Gebiete in Bangladesch und Myanmar verschont und driftete von der vorhergesagten Route ab. Tatsache aber ist, dass der Zyklon Schaden angerichtet hat: Betroffen sind gerade ...

Myanmar: 5 Jahre nach Zyklon Nargis

Myanmar: 5 Jahre nach Zyklon Nargis

08.05.2013 - Vor fünf Jahren forderte der Wirbelsturm Nargis in Myanmar fast 140 000 Menschenleben. Rund 2,4 Millionen Menschen waren unmittelbar von der Katastrophe betroffen und fast die ganze Infrastruktur wurde zerstört. Caritas Schweiz leistete umfangreiche Not- und Wiederaufbauhilfe.

Haiti: Caritas eröffnet drei Schulzentren

Haiti: Caritas eröffnet drei Schulzentren

07.05.2013 - In Anwesenheit von Caritas-Direktor Hugo Fasel und Edita Vokral, Schweizer Botschafterin in Haiti, haben am 6. Mai drei von fünf neu gebauten Schulzentren in der Region von Port-au-Prince ihren Betrieb aufgenommen. Damit ist ein wichtiges Etappenziel der Erdbebenhilfe von Caritas erreicht worden.

Studie: Unentgeltliche Arbeit in Schweizer Hilfswerken

Studie: Unentgeltliche Arbeit in Schweizer Hilfswerken

01.05.2013 - Laut einer umfassenden Studie der Uni Freiburg, in Auftrag gegeben von der Zewo, arbeiten Mitglieder von Stiftungsräten und Vorständen in Hilfswerken zumeist ehrenamtlich und beziehen keinen Lohn. Zudem sind Frauen in Geschäftsleitungspositionen von Hilfswerken deutlich stärker vertreten als in anderen Wirtschaftssektoren.

Studie zu Kinderarmut in Europa

Studie zu Kinderarmut in Europa

16.04.2013 - Eine neue Studie von Caritas Europa verdeutlicht: Sparpolitik als Antwort auf die Wirtschaftskrise generiert nicht nur Arbeitslosigkeit und Armut, sie verschärft auch die Situation bereits armutsbetroffener und armutsgefährdeter Menschen. Besonders für Familien spitzt sich die Situation zu. 

Positionspapier zu Care-Migration

Positionspapier zu Care-Migration

11.04.2013 - Um die älteren Angehörigen in den eigenen vier Wänden betreuen zu können, beschäftigen immer mehr Schweizer Haushalte Migrantinnen aus Osteuropa. Oft arbeiten diese unter prekären, bisweilen auch ausbeuterischen Bedingungen. Ein Positionspapier der Caritas Schweiz zeigt auf, dass die Schweiz Rahmenbedingungen fairer ausgestalten muss.

Jedes zehnte Kind in der Schweiz ist arm

Jedes zehnte Kind in der Schweiz ist arm

10.04.2013 - Eine gestern publizierte Studie des Uno-Kinderhilfswerks Unicef bestätigt die Einschätzung der Caritas, dass Kinderarmut in der Schweiz ein gravierendes Problem ist. 260 000 Kinder sind in der Schweiz von Armut betroffen. Besonders wichtig sind aus Sicht der Caritas Massnahmen im Bildungsbereich.

Nein zu den Änderungen des Asylgesetzes

Nein zu den Änderungen des Asylgesetzes

08.04.2013 - Caritas Schweiz lehnt die dringlichen Änderungen des Asylgesetzes ab, die am 9. Juni 2013 zur Abstimmung gelangen. Zwar begrüsst Caritas die Neuregelung, aufgrund derer der Bund eigene Zentren eröffnen kann, ohne dass dazu kantonale oder kommunale Bewilligungen notwendig sind. Dadurch dürfte eine Beschleunigung der Verfahren ...

Genozid-Gedenktag in Ruanda

Genozid-Gedenktag in Ruanda

06.04.2013 - 1994 fand in Ruanda ein beispielloser Völkermord statt. In annähernd 100 Tagen töteten Angehörige der Hutu-Mehrheit rund 75 Prozent der in Ruanda lebenden Tutsi-Minderheit. Am 7. April 2013 wird zum 19. Mal des Genozids gedacht. Caritas Schweiz unterstützt in Ruanda Projekte, die der Annäherung ...

Neues Gemeindezentrum für l’Aquila

Neues Gemeindezentrum für l’Aquila

02.04.2013 - Vier Jahre nach dem Erdbeben in Italien sind die Aufbauarbeiten in der Region Abruzzen abgeschlossen. Caritas Schweiz hat mit Unterstützung der Glückskette ein Begegnungszentrum in der Gemeinde Roio Piano aufgebaut.

Weltsozialforum 2013 in Tunis

Weltsozialforum 2013 in Tunis

26.03.2013 - Vom 26. bis 30. März 2013 findet in Tunis das Weltsozialforum statt. Das Motto dieses Jahr lautet «Würde». Am Programm beteiligt sind mehr als 4000 Organisationen. Alliance Sud zeigt sich verantwortlich für die Schweizer Delegation mit rund 60 Teilnehmenden.

2012: Mehr Projekte und Programme realisiert

2012: Mehr Projekte und Programme realisiert

25.03.2013 - Caritas Schweiz realisierte im vergangenen Jahr Programme und Projekte in der Höhe von 90,7 Millionen Franken. Zugleich verzeichnete sie mit 26 Millionen Franken an direkten Spenden ein zufriedenstellendes Ergebnis. Auch die Glückskette sowie die Direktion für Entwicklung und Zusammenarbeit des Bundes (Deza) unterstützten die Caritas-Projekte ...

Caritas-Märkte erzielen 10 Mio Franken

Caritas-Märkte erzielen 10 Mio Franken

13.03.2013 - In den Läden des Caritas-Marktes in der ganzen Schweiz wurde 2012 erstmals ein Umsatz von über 10 Millionen Franken erzielt. Dies ist ein Anstieg von 12 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Eine deutliche Steigerung der Verkaufszahlen gab es insbesondere bei Früchten und Gemüse.

8. März: Frauentag

8. März: Frauentag

08.03.2013 - Der Internationale Frauentag am 8. März steht seit jeher für die Gleichstellung der Geschlechter. Die UN stellt ihn dieses Jahr unter das Motto „Gewalt an Frauen beenden“. In der Schweiz lohnt sich ein differenzierter Blick auf die Gleichstellung in Bildung und Beruf.

Wiederaufbau Japan

Wiederaufbau Japan

06.03.2013 - Am 11. März 2011 wurde Japan vom schwersten Erdbeben seiner Geschichte erschüttert. Das Beben löste einen Tsunami aus, der weite Teile der Nordostküste zerstörte und im Atomkraftwerk Fukushima zur Katastrophe führte. Die Glückskette unterstützte zwei Wiederaufbauprojekte von Caritas Schweiz und dem Schweizerischen Roten Kreuz.

Neuer Hauptsitz für Caritas Schweiz

Neuer Hauptsitz für Caritas Schweiz

04.03.2013 - Vergangenen August hat das Bistum Basel öffentlich informiert, dass das Priesterseminar St. Beat ab Juli 2013 einen neuen Standort erhalten wird. Dieser befindet sich im Chorherrenhaus an der Adligenswilerstrasse 15. Seit August wurden verschiedene Anfragen und mögliche Projekte für eine Nutzung des Seminargebäudes geprüft. Mit ...

KulturLegi jetzt in der ganzen Schweiz

KulturLegi jetzt in der ganzen Schweiz

28.02.2013 - Wer zu wenig Geld hat, kann auch nicht am gesellschaftlichen und kulturellen Leben teilhaben. Mit der KulturLegi bietet Caritas eine Möglichkeit, trotz Armut Angebote in den Bereichen Kultur, Bildung, Sport und Freizeit zu nutzen. Seit kurzem kann die KulturLegi der Caritas in der ganzen Schweiz ...

100 000 Franken für Flüchtlinge in Mali

100 000 Franken für Flüchtlinge in Mali

20.02.2013 - Im Norden von Mali zeichnet sich infolge von kriegerischen Auseinandersetzungen und von Dürre eine neue Hungerkrise ab. Nach Uno-Angaben sind 585 000 Menschen bereits von Unterernährung betroffen. Caritas Schweiz bereitet die Verteilung von Nahrungsmitteln und weitere Nothilfemassnahmen für die Betroffenen vor.

Familienpolitik gegen Armut

Familienpolitik gegen Armut

19.02.2013 - Familien sind überdurchschnittlich häufig von Armut betroffen. Am härtesten trifft die Armut die Kinder, die sich als Erwachsene oft wieder in einer Armutssituation befinden. Der vorgeschlagene neue Verfassungsartikel zur Familienpolitik bietet die Chance, den Teufelskreis zu durchbrechen.

Motion „Rahmengesetz Sozialhilfe“

Motion „Rahmengesetz Sozialhilfe“

07.02.2013 - Armutsbetroffene Personen, die auf Sozialhilfe angewiesen sind, weisen je nach ihrem Wohnort sehr unterschiedlich hohe frei verfügbare Einkommen auf. Diese ungleiche Behandlung von Armutsbetroffenen ist ungerecht und deshalb zu beheben. Die demnächst in der Kommission für soziale Sicherheit und Gesundheit des Ständerats behandelte Motion für ...

250 Fachleute am Caritas-Forum

250 Fachleute am Caritas-Forum

25.01.2013 - Fehlende Bildung ist eines der grössten Armutsrisiken in der Schweiz. Noch immer entscheiden die soziale Herkunft und die damit verbundenen finanziellen Ressourcen darüber, wer in der Schweiz welches Bildungsniveau erreicht und damit auch über die Chancen auf dem Arbeitsmarkt. Am heutigen Caritas-Forum in Bern wurden ...

Hilfe in Mali

Hilfe in Mali

17.01.2013 - Seit Monaten terrorisieren islamistische Gruppen den Norden von Mali. Hunderttausende Menschen sind bereits geflohen. Caritas führt seine bestehenden Projekte im Land fort und plant eine Verstärkung der Nahrungsmittelhilfe, die auch den Flüchtlingen zugute kommt. 

Erdbeben Haiti: Wiederaufbau auf Kurs

Erdbeben Haiti: Wiederaufbau auf Kurs

10.01.2013 - Drei Jahre nach dem verheerenden Erdbeben in Haiti ist es Zeit für eine Zwischenbilanz. Aufgrund der schwierigen Rahmenbedingungen – fehlende Infrastrukturen wie Strassen oder Elektrizität, ineffiziente staatliche Massnahmen und eine desolate Wirtschaftssituation – kommen die Arbeiten langsamer voran als geplant. Dennoch ist die Katastrophenhilfe der ...

Sozialalmanach erschienen

Sozialalmanach erschienen

27.12.2012 - Fehlende Bildung ist eines der grössten Armutsrisiken in der Schweiz. Trotz zahlreicher Reformen ist der Zugang zur Bildung nicht für alle gleichermassen gewährleistet. Noch immer entscheiden die soziale Herkunft und die damit verbundenen finanziellen Ressourcen darüber, wer in der Schweiz welches Bildungsniveau erreicht: Dieses Fazit ...

Syrien: Erhöhung der Hilfe für Flüchtlinge auf 5 Mio Franken

Syrien: Erhöhung der Hilfe für Flüchtlinge auf 5 Mio Franken

21.12.2012 - Im Nahen Osten steigt die Zahl der syrischen Flüchtlinge sprunghaft an. Ausserdem müssen die Vertriebenen vor Kälte und Nässe geschützt werden. Caritas Schweiz hat deshalb die Überlebenshilfe zugunsten syrischer Flüchtlinge im Libanon, in Jordanien, in Syrien und in der Türkei auf fünf Millionen Franken aufgestockt.

Betreuung für ältere Menschen zuhause

Betreuung für ältere Menschen zuhause

17.12.2012 - Caritas Schweiz hat ein neues Projekt zur Betreuung betagter Menschen zuhause gestartet. Gemeinsam mit ihrer Partnerorganisation in Siebenbürgen, Rumänien, engagiert sie gut qualifizierte Betreuerinnen und Betreuer. Diese leisten unter fairen Arbeitsbedingungen einen zeitlich befristeten Einsatz bei älteren betreuungsbedürftigen Person zuhause. Das Projekte „In guten Händen ...

Zum Tag der Menschenrechte

Zum Tag der Menschenrechte

07.12.2012 - Am 10. Dezember ist der internationale Tag der Menschenrechte. Weltweit setzen sich Menschen für ihre Rechte ein. So auch in Guatemala, wo Bauern mit Unterstützung der Caritas für das Recht auf eigenen Boden kämpfen.

Caritas trauert

Caritas trauert

27.11.2012 - Bei einem Brand in einer Behinderten-Werkstatt von Caritas Deutschland sind am gestrigen Tag 14 Menschen ums Leben gekommen. Die Mitarbeitenden von Caritas Schweiz drücken den betroffenen Familien ihr Mitgefühl aus.

Klimapolitik ist auch Entwicklungspolitik

Klimapolitik ist auch Entwicklungspolitik

22.11.2012 - Vom 26. November bis am 7. Dezember 2012 findet in Doha (Katar) die 18. Weltklimakonferenz statt. Im neuen Positionspapier "Klimapolitik ist auch Entwicklungspolitik" äussert sich Caritas Schweiz zur bedeutung des Klimawandels für eine nachhaltige Entwickung. Caritas erwartet von der Schweiz eine verstärktes Engagement im Interesse ...

Bundesprogramm zur Armutsbekämpfung

Bundesprogramm zur Armutsbekämpfung

19.11.2012 - Bundesrat Alain Berset hat heute angekündigt, dass der Bund bis im Frühjahr 2013 ein fünfjähriges Bundesprogramm zur Prävention und Bekämpfung der Armut in der Schweiz ausarbeiten wird. Caritas begrüsst, dass der Bundesrat das Thema ernsthaft angeht. Laut offiziellen Angaben sind in der Schweiz 600 000 Menschen ...

Massnahmen zur Armutsbekämpfung

Massnahmen zur Armutsbekämpfung

15.11.2012 - Am kommenden Montag lädt Bundesrat Alain Berset zu einem Dialog über die Umsetzung der Armutsstrategie. Aus Sicht der Caritas ist dies ein notwendiger Schritt dazu, die Armut in der Schweiz konkret zu bekämpfen.

Erdbeben in Guatemala

Erdbeben in Guatemala

13.11.2012 - Nur wenige Tage nach einem schweren Erdbeben mit dutzenden Toten, bebte am 12. November 2012 die Erde in Guatemala erneut. Caritas Schweiz unterstützt ihre Partnerorganisation vor Ort bei den Nothilfemassnahmen.

Wirbelsturm Sandy in Kuba und Haiti

Wirbelsturm Sandy in Kuba und Haiti

13.11.2012 - Ende Oktober richtete der tropische Wirbelsturm Sandy erhebliche Schäden auf dem Festland des Zentral- und Nordatlantiks an. Vor allem Kuba und Haiti kämpfen mit den Folgen von Sandy. Caritas unterstützt in beiden Ländern die Nothilfemassnahmen via ihrer Partnerorganisationen vor Ort.

«Rendez-vous Bundesplatz» mit Caritas

«Rendez-vous Bundesplatz» mit Caritas

11.11.2012 - Die prominente Veranstaltung «Rendez-vous Bundesplatz» in Bern, bietet seit dem 26. Oktober allabendlich ein Bild-Ton-Animations-Erlebnis. Die KulturLegi der Caritas ist offizielle Charity-Partnerin des Events.

Verleihung youngCaritas-Award

Verleihung youngCaritas-Award

10.11.2012 - youngCaritas zeichnet jährlich die besten Projekte von jungen Menschen aus, die sich mit Kreativität und hohem persönlichen Einsatz für eine bessere Welt engagieren. An der heutigen Preisverleihung in Luzern wurde neben dem Hauptpreis auch ein Fairtrade-Award verliehen.

Caritas-Weihnachtssammlung: eigentlich...

Caritas-Weihnachtssammlung: eigentlich...

05.11.2012 - Still, leise und besinnlich wie die Weihnachtszeit - die aktuelle Caritas-Kampagne "eigentlich..." lässt uns darüber nachdenken, was wirklich wichtig ist. Genug zu essen und zu trinken, ein Dach über dem Kopf: ureigenste Grundrechte aller Menschen. Das Richtige tun und Helfen - eigentlich selbstverständlich, oder?

„Recht ohne Grenzen“: Petition abgelehnt

„Recht ohne Grenzen“: Petition abgelehnt

31.10.2012 - Die Aussenpolitische Kommission des Nationalrats hat am 30. Oktober über die Petition "Recht ohne Grenzen", zu deren Unterstützern auch Caritas gehört, diskutiert. Sie lehnt diese ab, beschloss aber gleichzeitig ein Kommissionspostulat. Es verlangt vom Bundesrat einen Bericht zur menschenrechtlichen Sorgfaltspflicht für Verwaltungsräte. 

«Bildung gegen Armut» Caritas-Forum 2013

«Bildung gegen Armut» Caritas-Forum 2013

30.10.2012 - Fast zwei Drittel der Menschen in der Schweiz die Sozialhilfe empfangen, verfügen über keine nachobligatorische Ausbildung. Sie haben weder eine Berufsausbildung noch eine weiterführende Schule besucht. Fehlende Bildung ist ein Armutsrisiko. Das Caritas-Forum 2013 widmet sich dem Thema «Bildung gegen Armut».

Zeichen setzen gegen Armut in der Schweiz

Zeichen setzen gegen Armut in der Schweiz

16.10.2012 - In der Schweiz sind bis zu einer Million Menschen von Armut betroffen. Diese inakzeptable Situation steht im Fokus der Aktion „Armut halbieren“ der Caritas. Der Uno-Welttag zur Überwindung von Armut und Ausgrenzung vom 17. Oktober gibt Anlass für eine Zwischenbilanz darüber, was die Schweiz unternimmt, ...

Erfolgreicher Sommer für Caritas-Bergeinsatz

Erfolgreicher Sommer für Caritas-Bergeinsatz

27.09.2012 - 110 Schweizer Bergbauernfamilien bekamen dieses Jahr von rund 700 Freiwilligen Unterstützung in den arbeitsintensiven Sommermonaten. Das sind fast 25 Prozent mehr als letztes Jahr. Insgesamt wurden rund 5000 Tage Freiwilligenarbeit bis zum Herbstbeginn geleistet. Vermittelt wurden die Freiwilligen durch Caritas-Bergeinsatz.

Sonderausstellung «Wasser» im Tropenhaus

Sonderausstellung «Wasser» im Tropenhaus

13.09.2012 - Vom 20. September 2012 bis 24. Februar 2013 findet im Tropenhaus Wolhusen die Sonderausstellung «Wasser-Geschichten der Zukunft» statt. Die Ausstellung soll den Blick öffnen für die weltweiten Zusammenhänge und die sich verändernden Aussichten rund um das Existenziellste aller Güter: das Wasser! 

Gratis-Ferien für Benachteiligte

Gratis-Ferien für Benachteiligte

10.09.2012 - Zum vierten Mal bietet die Schweizer Hotelgruppe Sunstar in Zusammenarbeit mit Caritas Schweiz armutsbetroffenen Familien Gratis-Ferien in ihren Hotels im Bündnerland, im Berner Oberland und im Wallis an. 

Caritas zur Asyldebatte

Caritas zur Asyldebatte

04.09.2012 - Caritas begrüsst die Korrekturen, welche die Staatspolitische Kommission des Ständerates in der laufenden Revision des Asylgesetzes angebracht hat. Gleichzeitig tritt sie für raschere, aber faire Asylverfahren ein, und sie fordert die Aufhebung des Arbeitsverbotes für Asylsuchende. Schliesslich moniert das Hilfswerk, es sei ein Umdenken notwendig. ...

Welttag der Alphabetisierung

Welttag der Alphabetisierung

04.09.2012 - Am 8. September ist Welttag der Alphabetisierung. Er erinnert daran, dass es in vielen Ländern immer noch ein Privileg ist, lesen und schreiben zu können. Doch muss der Blick an diesem Tag auch auf die Schweiz gerichtet werden, denn rund 500 000 Menschen sind hierzulande ...

Philippinen: Hilfe für Opfer der Überschwemmungen

Philippinen: Hilfe für Opfer der Überschwemmungen

23.08.2012 - Anfang August verwüsteten der Tropensturm Saola und mehrere Tage andauernder heftiger Monsunregen weite Gebiete im Norden der Philippinen. In Manila und auf den nördlichen Inseln traten Flüsse über die Ufer, in den Strassen stand das Wasser meterhoch. Mehr als zweieinhalb Millionen Menschen sind betroffen, mehr ...

SFH fordert Augenmass

SFH fordert Augenmass

22.08.2012 - Die Schweizerische Flüchtlingshilfe SFH fordert den Bund auf, die geplanten Massnahmen bei Asylgesuchen aus verfolgungssicheren europäischen Staaten mit Augenmass anzuwenden und die Verfahrensgarantien zu wahren. Der Zugang zu einem fairen Asylverfahren muss gewährt bleiben. 

19. August: Welttag der humanitären Hilfe

19. August: Welttag der humanitären Hilfe

Der Uno-Welttag der humanitären Hilfe steht dieses Jahr unter dem Motto "Ich war hier". Er richtet sich an alle Menschen, die anderen in Not helfen und dabei zuweilen selbst ihr Leben riskieren. Caritas Schweiz leistet innerhalb der humanitären Hilfe Nothilfe und Unterstützung im Wiederaufbau. 

Umfangreiche Nothilfe in der Sahelzone

Umfangreiche Nothilfe in der Sahelzone

17.07.2012 - Trotz des Regens in einigen Gebieten der Sahelzone, sind die Auswirkungen der grossen Dürrekrise weiterhin spürbar. Besonders Mali, Tschad, Niger, Burkina Faso und Mauretanien sind betroffen. Caritas Schweiz engagiert sich mit insgesamt 4,1 Millionen Franken in der Nothilfe. 

Rio+20: eine verpasste Gelegenheit

Rio+20: eine verpasste Gelegenheit

27.06.2012 - Das Schlussdokument der Uno-Konferenz Rio+20 zu nachhaltiger Entwicklung enttäuscht in mehrfacher Hinsicht. Die Entwicklungsländer konnten zwar durchsetzen, dass das Konzept der „Grünen Wirtschaft“ ihre Entwicklungsbedürfnisse nicht einschränkt. Für Alliance Sud, der entwicklungspolitischen Arbeitsgemeinschaft der grossen Hilfswerke, aber hat es der Gipfel verpasst, den für eine ...

Ungebührliche Verschärfungen des Asylrechts

Ungebührliche Verschärfungen des Asylrechts

15.06.2012 - Caritas Schweiz ist äusserst besorgt über die neuesten Entscheide des Parlaments zur Verschärfung des Asylrechts. Der Debatte im Nationalrat ist eine Stimmungsmache vorausgegangen, wobei in rechtsbürgerlichen Kreisen selbst vor Ideen wie Internierungslagern nicht halt gemacht wurde. Die Verschärfungen lösen keine Probleme. Hingegen werden in der ...

Nationalrat sagt Ja zur Internationalen Zusammenarbeit

Nationalrat sagt Ja zur Internationalen Zusammenarbeit

05.06.2012 - Eine Mehrheit des Nationalrats will die Entwicklungszusammenarbeit der Schweiz in den kommenden vier Jahren gemäss den Vorschlägen des Bundesrats ausrichten und ausstatten. Den Kürzungsvorstössen der SVP, sekundiert von der Economiesuisse, wurde eine deutliche Absage erteilt. Damit hat der Nationalrat auch die Weichen für die Debatte ...

Bedarf an Freiwilligen in der Berglandwirtschaft steigt

Bedarf an Freiwilligen in der Berglandwirtschaft steigt

05.06.2012 - Die wachsenden ökonomischen Herausforderungen in der Schweizer Berglandwirtschaft sind auch bei Caritas-Bergeinsatz spürbar: Die Zahl der eingehenden Gesuche von Bergbauernfamilien für Unterstützung ist im Vergleich zu den letzten Jahren stark angestiegen. Zwar haben sich dieses Jahr bereits mehr als 500 Freiwillige für einen Bergeinsatz angemeldet. ...

Hilfe in Norditalien

Hilfe in Norditalien

05.06.2012 - Ein schweres Erdbeben und zahlreiche Nachbeben haben die norditalienische Provinz Modena erschüttert. 17 Menschen starben, 14 000 sind obdachlos.

Theater gegen Mädchenbeschneidung

Theater gegen Mädchenbeschneidung

11.05.2012 - Mit einem neuen Ansatz in der Präventionsarbeit möchten Caritas Schweiz, African Mirror, das Swiss African Forum sowie die Somalischen Frauen Bern die Migrantinnen und Migranten in der Schweiz für das heikle Thema der Mädchenbeschneidung sensibilisieren.

Caritas veröffentlicht Bericht zur Armutspolitik in der Schweiz

Caritas veröffentlicht Bericht zur Armutspolitik in der Schweiz

07.05.2012 - Caritas Schweiz hat soeben ihre «Beobachtungen zur Armutspolitik 2012» veröffentlicht. Sie konzentriert sich dabei auf die nationale- und kantonale Armutsberichterstattung in den Jahren 2010 und 2011. Die Caritas konstatiert zwar Fortschritte auf der Ebene des Bundes, insofern dieser gewillt ist, in der Armutsbekämpfung eine aktivere ...

Wiederaufbau Myanmar

Wiederaufbau Myanmar

24.04.2012 - Vor vier Jahren, am 2. und 3. Mai 2008, forderte der Wirbelsturm Nargis in Myanmar (ehemals Burma) 134 000 Todesopfer und zerstörte grosse Gebiete des Irrawady-Deltas. Rund 2,4 Millionen Menschen wurden von dieser Katastrophe in Mitleidenschaft gezogen. Schulen, Spitäler, Privathäuser, Strassen, Wasserversorgung – fast die ...

Sahelzone: Soforthilfe für die Opfer der Dürre

Sahelzone: Soforthilfe für die Opfer der Dürre

22.04.2012 - Caritas realisiert Nothilfe-Projekte in den westafrikanischen Ländern Mali, Tschad und Niger in der Höhe von 500 000 Franken. Die Soforthilfe kommt den Opfern der Dürre zugute, die zur Zeit insbesondere Westafrika heimsucht. Zudem bereitet Caritas Schweiz mit Unterstützung der Glückskette weitere Nothilfe-Programme vor.

Perspektiven für Roma-Gemeinschaft

Perspektiven für Roma-Gemeinschaft

13.04.2012 - Ein Titelbild der „Weltwoche“, das einen Roma-Jungen mit Spielzeug-Pistole zeigt, wird zurzeit kontrovers diskutiert und heftig kritisiert. Ein Fotograf hat das Bild vor vier Jahren in einer Roma-Siedlung aufgenommen, die von Caritas Schweiz unterstützt wird. Heute hat sich dort, unter anderem dank dem Bau von ...

Soforthilfe für Flüchtlinge aus Syrien

Soforthilfe für Flüchtlinge aus Syrien

16.04.2012 -  Bereits sind rund 100 000 Menschen aus Syrien in die Türkei, in den Libanon und nach Jordanien geflohen. Caritas Schweiz stellt 100 000 Franken für die Not- und Überlebenshilfe zur Verfügung. Damit sollen besonders gefährdete syrische Flüchtlinge in Jordanien und im Libanon unterstützt werden.

20 Jahre Caritas-Markt

20 Jahre Caritas-Markt

29.03.2012 - Vor 20 Jahren wurde in Basel der erste Caritas-Markt eröffnet. Heute bestehen bereits 23 Läden in der Deutschschweiz und der Romandie. Der Umsatz ist im letzten Jahr um 13 Prozent auf über 9 Millionen Franken angewachsen. Diese notwendige Unterstützung für Menschen in sozialen Notlagen funktioniert ...

Mariangela Wallimann-Bornatico wird neue Präsidentin von Caritas Schweiz

Mariangela Wallimann-Bornatico wird neue Präsidentin von Caritas Schweiz

23.03.2012 - Mariangela Wallimann-Bornatico soll am 23. Mai zur Präsidentin von Caritas Schweiz gewählt werden. Die gebürtige Puschlaverin ist vom Vorstand der Caritas zuhanden der Delegiertenversammlung des Verbandes nominiert worden. Sie löst den früheren Tessiner Staats- und Nationalrat Fulvio Caccia ab, der dem Hilfswerk seit 15 Jahren ...

Weltwassertag 2012

Weltwassertag 2012

14.03.2012 - Am 22. März wird der Weltwassertag begangen. Seine Bedeutung nimmt jährlich zu, denn noch immer haben 800 Millionen Menschen keinen Zugang zu sauberem Wasser. Caritas investierte 2011 drei Millionen Franken in Wasserprojekte.

Japan – Ein Jahr nach dem verheerenden Erdbeben

Japan – Ein Jahr nach dem verheerenden Erdbeben

05.03.2012 - Am 11. März 2011 wurde Japan vom schwersten Erdbeben seiner Geschichte erschüttert. In der Folge überflutete ein Tsunami weite Teile der Nordostküste und führte im Atomkraftwerk Fukushima zur Katastrophe. Die Glückskette unterstützt ein umfangreiches Wiederaufbauprojekt der Caritas und des Schweizerischen Roten Kreuzes: In einem ehemaligen ...

Kritische Versorgungslage in der Sahelzone

Kritische Versorgungslage in der Sahelzone

Zum dritten Mal innerhalb von zehn Jahren kehrt die Dürre in die Sahel-Zone zurück. Millionen Menschen in Westafrika leiden deshalb unter Hunger. Laut Angaben der UNO sind inzwischen rund 22.9 Millionen Menschen von der Dürre betroffen. Caritas Schweiz hat deshalb einen Nothilfe-Beitrag im Umfang von rund 250 ...

250 Fachleute diskutieren am Caritas-Forum "Arme Kinder" in Bern

250 Fachleute diskutieren am Caritas-Forum "Arme Kinder" in Bern

Die Einkommens- und Vermögensungleichheit wächst. Dabei sind es überdurchschnittlich häufig Familien, besonders Einelternfamilien sowie Familien mit mehr als zwei Kindern, die mit der Armut konfrontiert sind. Das ist in einem so reichen Land wie der Schweiz stossend. Denn erlittene Armut hinterlässt Spuren im Lebenslauf der betroffenen Kinder. ...

SV Stiftung unterstützt das Projekt „Caritas-Markt – gesund!

SV Stiftung unterstützt das Projekt „Caritas-Markt – gesund!

Auch wer von Armut oder einer finanziellen Notlage betroffen ist, soll sich gesund ernähren können. Das ist das Ziel des Projektes „Caritas-Markt – gesund!“. Die SV Stiftung unterstützt dieses Engagement, indem sie die Verbilligung von Früchten und Gemüse in fünf Caritas-Märkten für drei Jahre sicherstellt. 

Zusammenarbeit KulturLegi und Reka

Zusammenarbeit KulturLegi und Reka

Die KulturLegi von Caritas und die Reka arbeiten zusammen: Armutsbetroffene mit KulturLegi können neu bei der Reka ohne administrativen Aufwand Ferien beantragen – praktisch gratis. 

weitere Artikel anzeigen