Klimaprojekte

Klimawandel erfordert Anpassung

In vielen Regionen im globalen Süden sind die Menschen von Hunger bedroht, weil der Klimawandel entweder zu Dürren oder Überschwemmungen führt. Die meist in der Landwirtschaft tätige Bevölkerung kann ihre Ernährung nicht mehr sichern. Um ihre Existenz zu erhalten, müssen sich die Kleinbauern dem Klima anpassen. In den Projekten von Caritas lernen sie, wie sie mit den knappen Ressourcen effizient umgehen und so zum Schutz des Ökosystems beitragen können. Sie erhalten resistentes Saatgut und wenden klimaangepasste Anbaumethoden an. Durch die Professionalisierung der Verarbeitung und Vermarktung der Agrarprodukte gelingt es der lokalen Bevölkerung, ihre Situation nachhaltig zu verbessern. Zudem informiert die Caritas die Menschen über drohende Naturgefahren und erarbeitet mit ihnen Massnahmen, damit sie sich besser vor den Folgen schützen können. 

 
 
Ersatzinhalt-Startseite-Standard-DE
 
 

Caritas Schweiz
Adligenswilerstrasse 15
Postfach
CH-6002 Luzern

 

PC 60-7000-4
IBAN CH69 0900 0000 6000 7000 4
Spenden können bei den Steuern in Abzug gebracht werden.

 

Spenden­beratung

Nehmen Sie mit uns Kontakt auf. Wir beraten Sie gerne persönlich. 

MEHR