Navigation mit Access Keys

 

Pflegefamilie für ein Flüchtlingskind werden

Für Flüchtlingskinder und Jugendliche, die alleine geflüchtet sind, sucht Caritas Schweiz engagierte Pflegefamilien. Die Pflegefamilien begegnen den Flüchtlingskindern mit grosser Offenheit für ihre Kultur und helfen ihnen, in der Schweiz Fuss zu fassen. 

 

Flüchtlingskinder und UMA (Unbegleitete minderjährige Asylsuchende) sind besonders schutzbedürftig. Die Kinder und Jugendlichen sind alleine geflüchtet und haben oft traumatisierendes erlebt, auf der Flucht und im Herkunftsland. Umso wichtiger ist für sie ein familiäres Umfeld in der Schweiz. Caritas setzt sich dafür ein, dass jedes Kind, unabhängig seiner Herkunft, die gleichen Rechte hat. Dazu zählt auch eine den Bedürfnissen entsprechende Wohnform.

Caritas-Familienplatzierung sucht Personen in der Deutschschweiz, die als Pflegeeltern unbegleitete Flüchtlingskinder in ihrem Zuhause aufnehmen. Die Unterbringung ist in der Schweiz kantonal unterschiedlich geregelt. Gerne geben wir Ihnen Auskunft zu den Platzierungskonzepten Ihres Wohnkantons.

Als Pflegeeltern für Flüchtlingskinder/UMA nehmen Sie eine verantwortungsvolle Aufgabe wahr. Einem Flüchtlingskind begegnen Sie mit interkultureller Offenheit und menschlicher Wärme, und Sie sind bereit, es in seiner Entwicklung und Neuorientierung zu unterstützen. Sie haben Erfahrung in der Betreuung von Kindern und Jugendlichen und sind gewillt, sich regelmässig sozialpädagogisch weiterzubilden.

Fachpersonen der Caritas begleiten Sie bei Ihrer anspruchsvollen Aufgabe. Sie schliessen einen Arbeitsvertrag mit uns ab und unterstehen als Pflegeeltern der kantonalen und kommunalen Aufsicht. Unsere Fachpersonen stehen Ihnen für weitere Auskünfte und beratend gerne zur Verfügung.

Ersatzinhalte