Hilfe für Flüchtlinge in Syrien

Hilfe für Flüchtlinge in Syrien

Über 12 Millionen Menschen aus Syrien sind auf der Flucht, rund die Hälfte davon sind Kinder. Caritas Schweiz leistet Nothilfe in einem Umfang von 12 Millionen Franken, unter anderem in Jordanien, im Nordirak und in Syrien.

Spenden Sie hier

Ja, ich möchte Caritas bei diesem Projekt unterstützen und spende

World map + -

Slides

Erdbeben in Nepal

Erdbeben in Nepal

Caritas Schweiz leistet Nothilfe und hat dafür zwei Millionen Franken bereitgestellt. Parallel plant sie den Wiederaufbau von Schulen.

Spenden Sie hier

Ich möchte helfen und spende

Fünf Jahre Recht auf Wasser und sanitäre Grundversorgung

Fünf Jahre Recht auf Wasser und sanitäre Grundversorgung

03.07.2015 - Eine UN-Resolution stellt das Recht auf sauberes Wasser und sanitäre Grundversorgung auf eine gleichwertige Stufe. Fünf Jahre nach Verabschiedung der Resolution muss festgestellt werden, dass in vielen Ländern nicht ein Mindestmass an sanitären Einrichtungen besteht und die Hygienebedingungen vor Ort besorgniserregend sind.

Wegweisender EU-Gipfel zur Flüchtlingspolitik

Wegweisender EU-Gipfel zur Flüchtlingspolitik

26.06.2015 - Heute treffen sich die Regierenden der EU-Länder zum Gipfeltreffen, an dem ein neuer Umgang mit Flüchtlingen in Europa beschlossen werden soll. Caritas Europa weist die Entscheidungsträger mit Nachdruck darauf hin, dass die Aufnahme von 20 000 zusätzlichen Flüchtlingen Leben rettet.

Flüchtlingstage 2015

Flüchtlingstage 2015

18.06.2015 - Knapp 60 Millionen Menschen sind weltweit auf der Flucht vor Kriegen, Konflikten und Verfolgung. Dies ist die höchste Zahl, die jemals verzeichnet wurde. Am 20. Juni ist Weltflüchtlingstag.

Schweizer Haushalte nach wie vor häufig verschuldet

Schweizer Haushalte nach wie vor häufig verschuldet

16.06.2015 - Gemäss der heute veröffentlichten Zahlen des Bundesamts für Statistik (BfS) lebten 2013 in der Schweiz fast vier von zehn Personen in einem Haushalt mit Schulden. Die häufigsten Formen der Verschuldung waren Zahlungsrückstände (18 Prozent der Bevölkerung), Fahrzeugleasing (15,5 Prozent) und Kleinkredite/Konsumkredite (10,5 Prozent). 

Fallworkshops zu Flüchtlingen aus Eritrea

Fallworkshops zu Flüchtlingen aus Eritrea

01.06.2015 - Rund ein Viertel der Flüchtlinge in der Schweiz kommt aus Eritrea. Sie flüchten vor der Armut in ihrem Land, vor Repressalien und Willkür. Caritas Schweiz bietet im September vier Fallworkshops an für Fachpersonen die eritreische Flüchtlinge betreuen.  

Schutzstatus statt Vorläufige Aufnahme

Schutzstatus statt Vorläufige Aufnahme

28.05.2015 - Über 30 000 Menschen in der Schweiz leben mit dem Status einer Vorläufigen Aufnahme. Damit verbunden sind eingeschränkte Rechte, die zu höchst prekären Lebenslagen führen. Caritas Schweiz formuliert in einem Positionspapier Vorschläge für Reformen und fordert die Einführung eines neuen Schutzstatus.

Caritas übergibt Mittelmeer-Appell

Caritas übergibt Mittelmeer-Appell

21.05.2015 - Nach dem Schiffsunglück im Mittelmeer, das den Tod von rund 800 Flüchtlingen zur Folge hatte, veröffentlichte Caritas Schweiz am 21. April den Appell für ein stärkeres humanitäres Engagement der Schweiz. Inzwischen haben 4600 Personen mit ihrem Namen die darin formulierten Forderungen an die Mitglieder des ...

Erhöhung der Nothilfe für Nepal auf 1,5 Millionen Franken

Erhöhung der Nothilfe für Nepal auf 1,5 Millionen Franken

18.05.2015 - Caritas Schweiz weitet ihre Not- und Überlebenshilfe für die Erdbebenopfer in Nepal aus. So erhöht sie ihren Programmbeitrag von 500 000 auf 1,5 Millionen Franken. Mit provisorischen Unterkünften will sie Kindern den Schulbesuch ermöglichen. Ausserdem plant ein Expertenteam vor Ort Massnahmen des Wiederaufbaus. Die Caritas-Projekte ...

Nepal erneut von heftigem Erdbeben erschüttert

Nepal erneut von heftigem Erdbeben erschüttert

12.05.2015 - Zweieinhalb Wochen nach dem verheerenden Beben vom 25. April wurde Nepal heute Mittag erneut von einem starken Erdbeben heimgesucht. Es erreichte die Stärke von 7,3 auf der Richterskala. Ersten Meldungen zufolge sind über 40 Menschen gestorben und mehr als 1000 Menschen verletzt.

Projekt «Faires Lager» für gesunde und faire Ernährung

Projekt «Faires Lager» für gesunde und faire Ernährung

08.05.2015 - Die Katholische Kirche Stadt Luzern, die Hilfswerke Fastenopfer und youngCaritas sowie die Jugendorganisationen Jungwacht/Blauring Luzern und Pfadi Luzern engagieren sich für Nachhaltigkeit im Lager. Der diesjährige Schwerpunkt liegt dabei auf einer fair und nachhaltig produzierten Verpflegung.

weitere Artikel anzeigen